Philip Holzer wird „König der Ranggler“ in Saalbach

Holzer nun wieder Führender im Alpencup. Auch Osttiroler Schüler-Ranggler verbuchten Erfolge.

In Saalbach fanden am Sonntag die Meisterschaften um den Titel des „Königs der Ranggler“ in den Klassen Schüler, Jugend und Allgemein statt. 133 Ranggler aus allen Talschaften des Alpenraumes standen sich dabei vor mehreren hundert Zuschauern gegenüber.

Beim vorhergegangenen Preisranggeln in den fünf Schülerklassen bewiesen die Osttiroler ihre mannschaftliche Stärke im Nachwuchsbereich und eroberten zwei souveräne Klassensiege durch Maximilian Wibmer (bis 8 Jahre) und Gabriel Mariner (bis 12 Jahre). In der Klasse bis 14 Jahre „erranggelte“ sich Matthäus Gander den ausgezeichneten zweiten Platz. Für Emanuel Wibmer (bis 8 Jahre) und Sandro Wibmer (bis 10 Jahre) gab es zwei undankbare vierte Plätze.

Bei den Meisterschaften der Schüler kämpfte sich Matthäus Gander bis ins Finale vor und krönte sich zum Vizealpenländerkönig der Schüler. Den Jugendmeistertitel holte sich der Favorit Stefan Gastl aus dem Brixental vor Freddy Falk und Martin Hauser. Osttiroler Jugendranggler waren diesmal nicht am Start.

Trainer Franz Holzer mit den starken Nachwuchsrangglern Maximilian Wibmer, Gabriel Mariner und Matthäus Gander sowie dem frisch gekrönten Alpenländerkönig Philip Holzer. Foto: Privat/Holzer

In der Klasse Allgemein ritterten 13 Starter um die Krone des Alpenkönigs. Der Kalser Philip Holzer besiegte dabei Hannes Bacher, Stefan Sulzenbacher sowie im Finale schließlich Christoph Eberl und kürte sich so zum Alpenländerkönig der Ranggler.

Schützenhilfe lieferte dabei sein Bruder Kevin Holzer, der den bis dato Alpencupführenden Hermann Höllwart aus Taxenbach mit einem Remi in Runde zwei aus dem Rennen holte. Für Kevin Holzer reichte es schließlich für den vierten Platz.

Im anschließenden Preisranggeln entschied Philip Holzer mit einem Unentschieden in der Finalrunde gegen Gerald Grössig auch den Tagessieg für sich. Mit diesem Doppelschlag holte sich Holzer die Führung im Alpencup wieder zurück.

Der „König der Ranggler“ Philip Holzer auf den Schultern von Bruder Kevin Holzer und Staatsmeister Lukas Mattersberger. Links davon Vize-Alpenländerkönig der Klasse Schüler, Matthäus Gander. Foto: Privat/Holzer

Das könnte Sie auch interessieren

Derbysieg: Thal/Assling schlägt die Panzl-Elf

Später Treffer von Joker Lukas Juen entscheidet die Partie. Rapid Lienz stürmt an die Tabellenspitze.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren