Statistik für 2022 zeigt Hochzeitsboom in Lienz

Nur 1987 trauten sich im Lienzer Becken mehr Paare. Leichtes Geburtenplus und mehr Entbindungen daheim.

Erst kürzlich wurde die aktuelle Tiroler Bevölkerungsstatistik veröffentlicht, die einige bemerkenswerte „Ausreißer“ zu bieten hat. Interessante Zahlen liefert nun auch der Standesamtsverband Lienz, zu dem die Gemeinden des Planungsverbandes 36 und auch St. Johann im Walde zählen. So war 2022 mit 197 Vermählungen das Jahr mit den zweitmeisten Eheschließungen seit Einführung des Standesamtes Lienz im Jahr 1939.

Sabine Istenich leitet das Standesamt in Lienz. 2022 durfte sie besonders viele Paare an ihrem schönsten Tag begleiten. Foto: Dolomitenstadt/Wagner

Nur 1987 haben sich in Lienz mehr Menschen das Ja-Wort gegeben. Zum Vergleich: In den letzten zehn Jahren lag der Durchschnitt bei 133 Eheschließungen. 2022 war der jüngste Ehepartner 19 Jahre alt, der oder die älteste Gemahl:in war zum Zeitpunkt der Eheschließung 75. Nahezu konstant bleibt hingegen die Zahl der Scheidungen. 45 Ehen wurden 2022 am Standesamt in Lienz geschieden, zwei Jahre zuvor waren es 48.

Generell hatte das Lienzer Standesamt im vergangenen Jahr alle Hände voll zu tun. Die Zahl der zu bearbeitenden Personenstandsfälle hat sich fast verdreifacht. Dieser etwas sperrige Begriff definiert die Zahl der Geburten, Eheschließungen, eingetragenen Partnerschaften und Todesfälle. In den Vorjahren wurden im Standesamt Lienz durchschnittlich 1.098 Fälle abgearbeitet, im Jahr 2022 wurden 2.978 Personenstandsfälle von Menschen aus 41 Nationen gezählt.

Im letzten Jahr kamen 581 Neugeborene zur Welt. 2021 waren es 561. „Einen markanten Anstieg gab es bei den Heimgeburten mit neun Fällen“, zitiert Standesamtsleiterin Sabine Istenich aus dem Zahlenwerk. Mit 300 Geburten hatten die Burschen die Nase knapp vor den Mädchen (281). Anna und Noah waren die beliebtesten Vornamen. Doch auch der Tod ist Teil des Lebens, die Zahl der Sterbefälle lag im Talboden-Verband bei 325. Die Frauen erreichten mit 81,91 Jahren ein höheres Durchschnittsalter als die Herren der Schöpfung (77,71 Jahre).

Das könnte Sie auch interessieren

Hochzeit mit 87 und Scheidung mit 20?

Bemerkenswerte und originelle „Ausreißer“ aus der aktuellen Bevölkerungsstatistik des Landes Tirol. 

Ein Posting

DimebagDarell

... und das, obwohl man am Standesamt Lienz nur mehr in der Sommersaison am Wochenende heiraten kann (Personal ist überarbeitet blablabla), was übrigens eine weitere RIESEN Peinlichkeit ist. Lienz schafft sich ab...

 
0
1
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren