Niklas Moritzer absolviert bei Liebherr die Lehre zum Metalltechniker – Kunststofftechniker.

Niklas Moritzer absolviert bei Liebherr die Lehre zum Metalltechniker – Kunststofftechniker.

Spannende Lehrberufe mit Zukunft bei Liebherr in Lienz

Der größte Arbeitgeber im Bezirk setzt bei der Ausbildung junger Menschen auf ein breites Spektrum an Interessensgebieten. 

Die Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH ist nicht nur der größte Arbeitgeber in Osttirol, sondern auch ein außergewöhnlich facettenreicher Ausbildungsbetrieb für junge Menschen aus der Region. Das Spektrum an Lehrberufen bei Liebherr ist erstaunlich breit.

„Als produzierendes Unternehmen sind vielfältige Lehrberufe unsere Antwort auf den Fachkräftemangel. Unsere Aufgabe ist es, jungen Menschen ein Ausbildungsprogramm zu bieten, das ihnen die Entscheidung zur Absolvierung einer Lehre erleichtert. Unsere Hauptargumente sind das enorme Zukunftspotenzial und die vielseitigen Entwicklungschancen, die unsere Lehrberufe bieten,“ so Holger König, kaufmännischer Standortleiter von Liebherr.

Unsere Aufgabe ist es, jungen Menschen ein Ausbildungsprogramm zu bieten, das ihnen die Entscheidung für eine Lehre erleichtert.

Holger König, Liebherr

Seit Anfang des Jahres kommt zu den vielen möglichen Berufswegen für junge Menschen ein weiterer hinzu: Betriebslogistikkaufmann/-frau. Bei dieser Ausbildung geht es um die logistischen Abläufe eines Unternehmens, um Warenannahme, Kommissionierung und Mitwirkung bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen. Der Lehrberuf verbindet kaufmännische Tätigkeit mit handwerklichem Geschick und hat ein sehr abwechslungsreiches Einsatzgebiet mit einem hohen Entwicklungspotenzial für den Verwaltungsbereich und die Produktion. 

Die Palette an Lehrberufen wird ständig weiter ausgebaut

Neben kaufmännischen Lehrberufen kommen technisch interessierte Jugendliche bei Liebherr natürlich auch auf ihre Kosten, mit Ausbildungen in den Bereichen Elektrotechnik – Anlagen- und Betriebstechnik, Metalltechnik – Maschinenbautechnik und die Doppellehre Kunststoffverfahrenstechnik/Werkzeugbautechnik. 

Seit 2021 sind junge Informatiker:innen im Fokus des international agierenden Unternehmens. Für sie wurde das Ausbildungsprogramm um den Lehrberuf Applikationsentwicklung – Coding ergänzt. „Wir sind mit diesem Lehrberuf einer großen Nachfrage an einer regionalen Ausbildungsmöglichkeit im IT-Bereich mit Fokus auf Software nachgekommen. Die Ausbildung bietet die perfekte Balance zwischen Praxis und Theorie und ist ideal für IT-Interessierte, die in einem globalen Unternehmen mitwirken wollen,“ sagt Thomas Frank, Ausbilder für diesen Lehrberuf.

Im Vorjahr folgte ein weiterer neuer Ausbildungsberuf: E-Commerce-Kaufmann/-frau. Mit gleich zwei Auszubildenden wurde der Lehrberuf im Herbst 2022 erfolgreich eingeführt und bietet eine zeitgemäße Ausbildung, die sich auf den Onlinehandel, Social Media und betriebswirtschaftliche Inhalte konzentriert. Ein Highlight dieser Ausbildung ist der regelmäßige Besuch des Sales Office in Wien.

Wie der Alltag eines Lehrlings aussieht, zeigen die beiden Lehrlinge Ambrosius (Metalltechniker – Maschinenbautechnik, mittlerweile im 4. Lehrjahr) und Ramona (Elektrotechnikerin – Anlagen- und Betriebstechnik, mittlerweile im 4. Lehrjahr) in den folgenden Videos:


Noch bis zum 31. Jänner kann man sich für das nächste Ausbildungsjahr, mit Start im September 2023 bewerben. Eine Bewerbung kann über die Website erfolgen oder per E-Mail an lisa.bernsteiner@liebherr.com. Nähere Informationen zu den einzelnen Lehrberufen findet man unter www.liebherr.com/ausbildung-lienz.


Über Liebherr-Hausgeräte GmbH

Die Liebherr-Hausgeräte GmbH ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr. Die Sparte Hausgeräte beschäftigt mehr als 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und entwickelt und produziert am Hauptsitz in Ochsenhausen (Deutschland) sowie in Lienz (Österreich), Marica (Bulgarien), Kluang (Malaysia) und Aurangabad (Indien) ein breites Programm hochwertiger Kühl- und Gefriergeräte für Haushalt und Gewerbe.

Über die Firmengruppe Liebherr

Die Firmengruppe Liebherr ist ein familiengeführtes Technologieunternehmen mit breit diversifiziertem Produktprogramm. Das Unternehmen zählt zu den größten Baumaschinenherstellern der Welt. Es bietet aber auch auf vielen anderen Gebieten hochwertige, nutzenorientierte Produkte und Dienstleistungen an. Die Firmengruppe umfasst heute über 140 Gesellschaften auf allen Kontinenten. In 2021 beschäftigte sie mehr als 49.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete einen konsolidierten Gesamtumsatz von über 11,6 Milliarden Euro. Gegründet wurde Liebherr im Jahr 1949 im süddeutschen Kirchdorf an der Iller. Seither verfolgen die Mitarbeitenden das Ziel, ihre Kunden mit anspruchsvollen Lösungen zu überzeugen und zum technologischen Fortschritt beizutragen.


Kontakt: Lisa Bernsteiner, Ausbildungskoordinatorin, Telefon: +43 50809 21447, E-Mail: lisa.bernsteiner@liebherr.com

Das könnte Sie auch interessieren

„Man kann sich intern super entwickeln.“

Manuel Seibald arbeitet bei der Liebherr Hausgeräte GmbH in Lienz als Lean-Experte.

„Weiterbildung ist ein ganz großer Fokus bei uns“

Christian Strobl ist WCM-Administrator bei der Liebherr Hausgeräte GmbH in Lienz.

„Ich will Kunden durch Service überzeugen“

Arno Buchsbaum ist Team Leader Technical Support bei der Liebherr Hausgeräte GmbH in Lienz.

„Wir prüfen die Geräte aus der Sicht des Kunden“

Rene Scheiber arbeitet im Qualitätsmanagement bei der Liebherr Hausgeräte GmbH in Lienz.

1