Rudis Randnotiz · 27.09.2020 · Rudolf Ingruber

Warum Heinfels trotz Warnung eine Reise wert ist …

… und wie Nachrichten auf Papier einem langweiligen Sonntag etwas Würze geben.

Lesen
0 Postings
Naturdenkmäler · 27.09.2020 · Simon Legniti

Ein Naturdenkmal als Kühlbox für Gerstensaft?

Die geschützte „Baumgruppe beim Bierkeller in Ainet“ hatte einst eine wichtige Aufgabe.

Lesen
0 Postings
Chronik · 27.09.2020 · Gerhard Pirkner

Gratistests für Gäste bei der Tennishalle in Lienz

TVB Osttirol reagiert auf deutsche Reisewarnung – Lobbying für eine Neueinstufung Osttirols.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 27.09.2020 · Redaktion

Kleine Pensionen werden 2021 um 3,5 Prozent erhöht

Mindestpensionisten bekommen erstmals 1.000 Euro. Seniorenvertreter und Caritas zufrieden.

Lesen
2 Postings
Chronik · 26.09.2020 · Redaktion

12 neue Coronavirus-Fälle im Bezirk Hermagor

Im Kärntner Bezirk Hermagor sind, nach einem bereits am Freitag bekannt gewordenen Fall, zwölf Personen positiv getestet worden, meldete der Landespressedienst am Samstagabend. Die neuen Fälle seien alle dem Umfeld dieses Falles zuzuordnen. Das Contact Tracing sei angelaufen. Es wird von rund 100 Kontakten ausgegangen. Ausgehend vom ersten Fall in Hermagor seien vorerst 50 der 60 Kontaktpersonen getestet worden. Die vorliegenden Tests brachten die zwölf neuen positiven Testergebnisse, schilderte Gerd Kurath vom Kärntner Landespressedienst am Samstag auf APA-Anfrage. Bei einem weiteren Fall im Bezirk handelt es sich um eine Person aus einem anderen Bundesland.

Lesen
0 Postings
Chronik · 26.09.2020 · Redaktion

Pilotprojekt: Antikörpertests im Osttiroler Gesundheitswesen

Ab 12. Oktober wird Personal von BKH, Heimen und Sprengeln auf Corona-Abwehrstoffe getestet.

Lesen
5 Postings
Chronik · 26.09.2020 · Redaktion

Mutter und Sohn bei Pkw-Unfall in Dölsach leicht verletzt

Am 25. September gegen 22:25 Uhr fuhr eine 37-jährige Deutsche mit ihrem Pkw auf der Drautalbundesstraße in Richtung Nikolsdorf. Nach Angaben der Frau sei ihr im Gemeindegebiet von Dölsach ein Fahrzeug auf ihrer Fahrspur entgegengekommen. Sie habe deshalb ihr Auto verrissen und geriet über das Straßenbankett hinaus. Das Fahrzeug prallte gegen eine Böschung, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Lenkerin und ihr elfjähriger Sohn konnten den Pkw selbständig verlassen und wurden lediglich leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkomattest verlief positiv.

Lesen
0 Postings
Chronik · 26.09.2020 · Redaktion

Innsbruck: Zwei Menschen vor Lokal plötzlich bewusstlos

Gestern Abend, 25. September, gegen 21:53 Uhr brachen eine 55-jährige Bedienstete und ein 56-jähriger Gast, die gemeinsam auf einer Bank vor einem Café in Innsbruck saßen, aus ungeklärter Ursache zusammen. Die Bedienstete rauchte eine Zigarette, der Gast trank ein Bier.

Plötzlich wurden die Beiden fast zeitgleich bewusstlos und stürzten zu Boden. Sie mussten nach der ärztlichen Erstversorgung laut Polizeibericht „in sehr kritischem Zustand“ in die Intensivstation der Klinik Innsbruck eingeliefert werden. Die Ursache für diesen Vorfall ist derzeit noch unbekannt. Die Ermittlungen zur Klärung sind im Gange.

Lesen
1 Posting
Politik & Wirtschaft · 26.09.2020 · Redaktion

Kurz fordert Wien zu weiteren Schritten gegen Corona auf

Peter Hacker kontert: „Nicht Wien sondern Innsbruck hat die höchste Infektionsinzidenz.“

Lesen
4 Postings
Chronik · 25.09.2020 · Redaktion

Deutschland erklärt auch Tirol zu Risikogebiet

Die deutsche Bundesregierung hat am Freitagabend auch das Bundesland Tirol wegen rasant steigender Infektionszahlen zu einem Corona-Risikogebiet erklärt. Bisher galt das Österreich betreffend bereits für Wien und Vorarlberg. Die Risikoliste des Robert Koch-Instituts in Berlin wurde am Freitag entsprechend aktualisiert, hieß es. Tschechien und Luxemburg wurden zur Gänze als Risikogebiete eingestuft. Damit sind aus deutscher Sicht nun 15 von 27 EU-Ländern zumindest teilweise Corona-Risikogebiete, Spanien, Tschechien und Luxemburg sogar ganz. Polen ist das einzige der neun Nachbarländer Deutschlands, das noch nicht betroffen ist.

Lesen
22 Postings
Politik & Wirtschaft · 25.09.2020 · Roman Wagner

Lienz ist bereit für neue Radarmessstellen

Stadt hat Adaptierungen abgeschlossen und reicht Ansuchen bei der BH ein.

Lesen
8 Postings
Politik & Wirtschaft · 25.09.2020 · Redaktion

Notarztversorgung Iseltal: „Tilg macht aus Tugend eine Not“

Liste Fritz verlangt eine tragfähige Lösung statt halbjährlicher Verlängerung des Status-quo.

Lesen
5 Postings
Chronik · 25.09.2020 · Redaktion

Land Tirol rät zu Vorsicht wegen Schneefall am Wochenende

Das Land Tirol hat wegen des Schneefalls, der für das Wochenende erwartet wird, zu Vorsicht geraten. Bis Samstagabend soll es laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) auf etwa 1.100 Meter Höhe schneien – je nach Höhenlage könnte bis zu einem halben Meter Neuschnee fallen. Die Bäume tragen noch Laub, daher bestehe die Gefahr von Astbruch. „Aufpassen heißt es auch beim Autofahren mit Sommerreifen, besonders im Arlberggebiet, wo teils winterliche Straßenverhältnisse herrschen können“. Auf den Passstraßen wie der Bielerhöhe, Paznaun, Arlberg, hinteres Lechtal, Fernpass, Timmelsjoch, Reschenpass, Brenner, Felbertauern und Stallersattel sei Vorsicht geboten.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 25.09.2020 · Redaktion

GTI-Wahn: Touristiker träumen von autofreiem Faaker See

„Revolutionäres Konzept“ stößt aber auf Skepsis. ÖVP-Politiker fordern Härte gegen Rowdies.

Lesen
1 Posting
Chronik · 25.09.2020 · Redaktion

Lienzer Bergbahnen setzen auf Eigenverantwortung

Im Winter Maskenpflicht in den Gondeln. Nassfeld wirbt mit „gechillter Atmosphäre“.

Lesen
1 Posting
Lienz entdecken! · 25.09.2020 · Evelin Gander

Eine verschwundene Kirche und ihre Spuren

Der Lienzer Johannesplatz war schon im Mittelalter Begegnungszone – für Gläubige!

Lesen
2 Postings
Chronik · 24.09.2020 · Redaktion

Nordtiroler Skigebiete setzen auf MNS und Abstände

Größere Events und „Apres-Ski in der bisherigen Form“ werde es in diesem Winter nicht geben.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 24.09.2020 · Redaktion

Wird Josef Altenweisl bei der GHS abgewählt?

Wie die Tiroler Tageszeitung heute berichtet, sind die 4400 Mitglieder des Siedlerbundes GHS am Montag, 28. September, zu einer Versammlung geladen, bei der es um die Zukunft des 74 Jahre alten Langzeit-Obmanns Josef Altenweisl gehen wird. In einer Kampfabstimmung – erzwungen von mehr als zehn Prozent der Mitglieder – treten der zweite Vorstand Martin Mimm (38) und Peter Heis (61) als Führungsduo gegen Altenweisl an, dem ein autoritärer Führungsstil vorgeworfen wird. Altenweisl fühlt sich laut TT ungerecht behandelt und verweist darauf, dass seine Funktionsperiode noch drei Jahre dauere. Die Generalversammlung beruft er in Lienz und nicht in Innsbruck ein, was von den Mitgliedern kritisiert wird.

Lesen
16 Postings
Chronik · 24.09.2020 · Redaktion

Raubüberfall im Mölltal: Zwei Opfer gefesselt

Vier bislang unbekannte Männer drangen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen 01:00 Uhr in ein Wohnhaus im Mölltal ein, bedrohten dort eine 29-jährige rumänische Pflegehelferin und den 64-jährigen Hausbesitzer mit Messern und fesselten sie. Die Täter raubten Bargeld und Schmuck in bislang unbekannter Höhe und flüchteten unerkannt. Die 92-jährige pflegebedürftige Mutter des Hausbesitzers bekam laut Polizei vom Raub nichts mit, die Gefesselten befreiten sich gegenseitig. Sie erlitten einen Schock und wurden nur leicht verletzt. Nach der Tatortarbeit durch das Landeskriminalamt übernahm die Raubgruppe des LKA die Ermittlungen.

Lesen
1 Posting
Chronik · 24.09.2020 · Redaktion

Unfall unter Alkohol auf der Felbertauernstraße

Ein 28-jähriger Österreicher fuhr in der Nacht auf heute, Donnerstag, mit seinem Pkw auf der Felbertauernstraße von Matrei kommend Richtung Mittersill. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Fahrzeug über den rechten Fahrbahnrand hinaus, kollidierte vorerst mit mehreren Leitpflöcken und prallte anschließend gegen einen Felsen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes überschlug sich das Fahrzeug und kam schließlich auf den Rädern zu stehen.

Der Lenker wurde von der Rettung erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins BKH Lienz eingeliefert. Ein dort durchgeführter Alkotest verlief positiv.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 24.09.2020 · Roman Wagner

Sperrstunde: Rufe nach Ausnahme für Osttirol

Politiker und Funktionäre wehren sich gegen landesweit einheitliche Regelung.

Lesen
20 Postings
Chronik · 24.09.2020 · Redaktion

Weitere Reisewarnungen für Vorarlberg und Tirol

Quer durch Europa warnen Länder nach unterschiedlichen Kriterien vor Reisen.

Lesen
1 Posting
Kultur & Szene · 23.09.2020 · Redaktion

Wohnzimmersessions: Klein der Rahmen, groß die Musik

Auch in der vierten Auflage überzeugte das musikalisch-kulinarische Happening im Eck.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 23.09.2020 · Redaktion

Emotionale Debatte über Corona-Gesetze im Nationalrat

FPÖ und Neos attackierten scharf. Für die SPÖ hat die Regierung „den Sommer verschlafen“.

Lesen
0 Postings
Chronik · 23.09.2020 · Redaktion

Verbraucherschützer starten Prozesse in der Causa Ischgl

Passierten schwere Fehler beim Pandemie-Management in den Skigebieten?

Lesen
0 Postings
salto.bz · 23.09.2020 · Redaktion

Wahlbilanz der SVP: Zwischen Freud und Leid

Die Südtiroler Volkspartei stellt 101 von 116 Bürgermeistern. Es gab auch Enttäuschungen.

Auf salto.bz lesen
Kultur & Szene · 23.09.2020 · Rudolf Ingruber

Schmetterer oder die Kunst, dem eigenen Kokon zu entsteigen

Katharina Zanon und Wenzel Brücher spannen kongenial ein Theatergewebe auf Schloss Bruck.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 23.09.2020 · Roman Wagner

„Ein Sommer wie jeder andere“ in Osttirol?

Betreiber von Hotels und Hütten im Bezirk ziehen trotz Corona eine positive Bilanz.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 23.09.2020 · Gerhard Pirkner

Osttirol auch im August Tourismus-Spitzenreiter

Keine Tiroler Region erzielte mehr Nächtigungen. Insgesamt aber massive Rückgänge.

Lesen
1 Posting
Chronik · 23.09.2020 · Redaktion

Karin Gasser beschreibt Wandel des Deferegger Dialekts

Die vorwissenschaftliche Arbeit der Maturantin aus St. Jakob wurde ausgezeichnet.

Lesen
0 Postings
Chronik · 23.09.2020 · Redaktion

52-Jähriger bei Forstunfall im Gailtal schwer verletzt

Am Montag, 21. September, schnitt ein 52-jähriger Forst- und Landwirt aus dem Bezirk Hermagor im Bereich des Lammerbaches bei Kötschach-Mauthen auf ca. 1250 Metern Seehöhe einen umgestürzten Fichtenbaum ab. Nach dem Trennschnitt schlug der verspannte Baum (Durchmesser ca. 50 Zentimeter) gegen seinen Oberschenkel und fügte dem Kärntner schwere Verletzungen zu.

Mit dem Handy verständigte er einen Baggerfahrer, der in der Nähe unterwegs war und die Rettungskette in Gang setzte. Der Verletzte wurde vom Team des Notarzthubschraubers C7 mittels Tau geborgen und ins BKH Lienz geflogen.

Lesen
0 Postings