Freiheitliche gehen in Sillian an den Start

Dominik Schett führt die FLS in den Gemeinderats-Wahlkampf, die „Freie Liste Sillian“, eine freiheitliche Gruppierung, die auf den ersten zehn Plätzen mit Christian Schranzhofer, Mario Seidler, Hermann Stauder, Manfred Libiseller , Rene Sprenger, Harald Lener, Torsten Viertler, Erwin Ortner und Herbert Simoner nur männliche Kandidaten präsentiert.

Auf der Facebook-Seite der FLS gratulierte gleich nach Bekanntgabe der Kandidatur der Frontmann der Liste „Team Sillian“, Hermann Mitteregger.

Er schreibt: „Gratuliere der FLS zur Abgabe der Liste! Ich freu mich, das Ihr mit einem tollen Team zum Wohle unserer Gemeinde arbeiten möchtet.“ Das könnte auf eine Koppelung hindeuten. Die FLS dürfte keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten nominieren. Der gemeinsame Gegner heißt ÖVP. Erst vor wenigen Tagen hat deren Kandidat Peter Duracher als Nachfolger von Bürgermeister Erwin Schiffmann seine Liste präsentiert.

Gemeinderatswahlen 2016 Osttirol

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren