Mit 120 km/h durch Sillian – Polizei stoppt Raser

Mit dem Bleifuß war ein 42-jähriger ungarischer Staatsangehöriger am 16. Juli um 15.17 Uhr auf der Drautal-Bundesstraße B 100 durch das Gemeindegebiet von Sillian in Richtung Heinfels unterwegs. Trotz bestehender Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h im Ortsgebiet überholte der 42-jährige Mann einen vor ihm fahrenden Pkw, beschleunigte dabei auf satte 120 km/h – und fuhr prompt in eine Radarkontrolle.

Die Polizei stoppte den Raser und hob an Ort und Stelle eine „vorläufige Sicherheitsleistung“ ein. Der Lenker wird bei der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?