Lehrling des Jahres 2017: Voting noch bis 30. April

Auch Martin Albrecht aus Thurn und Juri Fuchs aus Strassen stehen zur Wahl.

Bei der Galanacht der Lehrlinge am 16. Mai wird im Landhaus der „Lehrling des Jahres 2017“ gekürt. Die Auswahl erfolgt in drei Stufen: Vorab ermittelte die Jahresjury, bestehend aus VertreterInnen des Landes, der Wirtschaftskammer, der Arbeiterkammer, des Ausbildungszentrums West und den Berufsschulen, im Laufe des Jahres 2017 die jeweiligen Lehrlinge der Monate. Die zweite Stufe ist ein Online-Voting und die endgültige Entscheidung darüber, wer sich „Lehrling des Jahres 2017“ nennen kann, fällt bei der Galanacht durch die Abendjury. Diese ist vor Ort im Einsatz und lässt die Präsentationen der KandidatInnen in die Gesamtwertung einfließen.

Auch zwei Osttiroler Lehrlinge stehen zur Wahl: Martin Albrecht aus Thurn ist angehender Tischler und absolviert seine Lehre in der Tischlerei von Andreas Großlercher in Gaimberg. Bereits 2016 eroberte er ein Goldenes Leistungsabzeichen beim Lehrlingswettbewerb. Er schloss die erste Fachklasse mit ausgezeichnetem Erfolg ab und wird vom Betrieb für seine Verlässlichkeit, Kollegialität, Pünktlichkeit und seinen Fleiß gelobt. Martin ist Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und der Landjugend, außerdem ein begeisterter Musiker, der nicht nur die Musikkapelle und die Musikgruppe „Modern Blech“ aus Thurn verstärkt, sondern auch die „Schattseitner Dorfmusikanten“ in Tristach.

Juri Fuchs aus Strassen hat die zweite Fachklasse der Berufsschule mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. Sein Lehrbetrieb ist die Bauunternehmung DI Walter Frey GmbH Lienz. Juri Fuchs, der 2017 das Goldene Leistungsabzeichen beim Lehrlingswettbewerb erhielt, besuchte schon einige berufsbezogene Fortbildungen. Auch privat ist Juri vielseitig engagiert, unter anderem als Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr – er absolvierte auch den Grundlehrgang der Landesfeuerwehrschule –, bei der Landjugend, der Schützenkompanie und im Brauchtumsverein Strassen. Weitere Interessen gelten dem Schifahren, dem Tourengehen, dem Wandern, dem Fischen und dem Krampuslaufen.

Wer einen der beiden Osttiroler Lehrlinge mit einer Stimme unterstützen möchte, kann diese beim Online-Voting noch bis Montag, 30. April abgeben.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren