Osttirol und Umland: Weitere Straßensperren aufgehoben

Seit den Nachmittagsstunden des 19. November wurden einige Straßenverbindungen in und nach Osttirol wieder für den Verkehr freigegeben. Mittlerweile ist das Lesachtal wieder von Osttirol aus erreichbar. Die Sperre der B 111 bei Mattling bleibt laut BH Hermagor jedoch weiterhin aufrecht, daher ist eine Durchquerung des Lesachtals nicht möglich, sondern nur Fahrten von Kötschach bis Birnbaum und von Osttirol kommend bis Mattling. Auch die Sperre der B110 über den Gailberg wurde mittlerweile aufgehoben. Wie die Gemeinde Kals informiert, ist seit 16:00 Uhr auch die Kalser Landesstraße wieder frei befahrbar. Fahrten über das Pustertal nach Südtirol sind seit gestern möglich. Straßensperren, Stand 19. November, 17.30 Uhr!

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren