Natura 2000: Weitere 215.000 Euro für die Iselregion

Um gewerbliche Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe, die Privatvermietung sowie die regionale Wirtschaft zu stärken, beschloss die Tiroler Landesregierung heute, 4. Dezember, eine weitere Tranche von 215.000 Euro für die Natura 2000 Region Isel.

Die Mittel entstammen einem Sonderförderungsprogramm, das 2016 als Konzession an die Natura 2000-Gegner entwickelt wurde. Erst im Mai 2019 waren 600.000 Euro ausgeschüttet worden. Insgesamt umfasst das Programm eine Fördersumme von 10 Millionen Euro verteilt auf zehn Jahre. Das Geld fließt vorwiegend in den Tourismus entlang der Isel.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren