10.000 Testungen in Tirol – 1.000 Befunde in Osttirol

Zwei Prozent der Osttiroler Bevölkerung sind mittlerweile auf Corona getestet.

Am 24. März übersprang die Zahl der Corona-Testungen in Tirol erstmals die 10.000er-Marke. Für 8.264 Tests liegen Ergebnisse vor. Unser Bezirksvergleich zeigt tagesaktuell die Zahlen der Infizierten. Gernot Walder führte in seinem Labor in Außervillgraten bisher knapp mehr als tausend Auswertungen für Osttirol durch.

Das bedeutet, zwei Prozent der Osttiroler Bevölkerung sind mittlerweile auf Corona getestet und haben auch einen Befund. Die Osttiroler Corona-Infektionen veröffentlichen wir ebenfalls tagesaktuell. Unterschiede in den Auswertungen von Land, Bund und Bezirk liegen zum Teil an der zeitlichen Verschiebung der Veröffentlichung und an schwieriger geografischer Zuordnung einzelner Patienten.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
gabi755

Wie lange dauert es noch bis jeder zumindest getestet werden kann?

Gotwald1

lt. meinem Verständnis werden wohl Kontaktpersonen von infizierten getestet, oder würde ich eigenverantwortlich meine Familie/ Mitbewohner nicht in ein Geschäft schicken, sondern in freiwillige Quarantäne mit einbeziehen.

el...

Wegen den Tests, ich bin mit einem infizierten im Kontakt gewesen und muss 2 Wochen im Haus bleiben, OK aber meine Familie kann einkaufen usw. Besser wäre wenn man getestet würde, dann hat man Gewissheit wegen der Familie usw. Auch später, denn wenn man infiziert ist, sollte man ja eine bestimmte Zeit imun sein.