Foto: Christin Hume/Unsplash

Foto: Christin Hume/Unsplash

Mehr als 30.000 Postings auf dolomitenstadt.at

Wir sind aktuell Osttirols größte Diskussionsplattform. 105 verifizierte Poster.

Dolomitenstadt-Leser kennen unsere „statistische Fußleiste“ die laufend mitzählt, wieviele Artikel, Bilder und Videos hochgeladen wurden und welche Artikel die meisten Zugriffe verzeichnen. Auch die Zahl der Postings, der Leser-Kommentare, wird hier vermerkt. Sie überschritt am 1. Mai die 30.000er-Marke!

Dolomitenstadt.at ist längst zu Osttirols größter Meinungsplattform geworden, mit allem, was dazugehört, inklusive einem bis zum Höchstgericht ausgetragenen Rechtsstreit um die Meinungsfreiheit auch dann, wenn diese Meinung kritisch gegenüber mächtigen Regionalpolitikern ist.

Nach wie vor werden alle Postings von uns rund um die Uhr händisch freigeschaltet, um Hass, Rufschädigung und Diskriminierung redaktionell zu filtern. Wir nehmen auch die Diskussion um die „digitale Vermummung“ sehr ernst und bieten den Usern deshalb seit Kurzem die Möglichkeit zur Verifizierung. 105 Leserinnen und Leser haben ihren Account seit Anfang Februar 2020 bereits verifizieren lassen. Diese User nutzen zwar größtenteils weiterhin einen Nickname für ihre Postings, übernehmen mit der zweifelsfreien Identifizierung durch die Redaktion aber die volle rechtliche Verantwortung für den Inhalt ihrer Kommentare. So bleibt einerseits der Schutz vor politischer Willkür aufrecht, andererseits kann strafbares Verhalten jederzeit verfolgt und geahndet werden.

In den letzten Wochen stieg die Zahl der Leserbeiträge stark an, weil sich rund um Covid 19 immer wieder Diskussionen entzünden. Der am meisten kommentierte Artikel seit der Gründung von dolomitenstadt.at ist unsere Covid 19-Bezirksstatistik, unter der sich mittlerweile rund 150 Kommentare befinden. Es folgen ein Beitrag zum Lager-Wahlkampf im TVBO (119 Postings) und ein Beitrag zur Finanzsituation der Lienzer Bergbahnen (94 Postings). Und noch eine Zahl wirft unsere Statistik aus: es gab bisher rund 163.000 Kommentar-Votings mit „stimme zu“ und „stimme nicht zu“.

Detail am Rande: Immer wieder versichern uns namhafte Politikerinnen und Politiker Osttirols, dass sie die Postings auf dolomitenstadt.at nicht lesen! Wir glauben das natürlich gerne.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren