Archive

Zeugenaufruf: Vandalenakt an der Landstraße in Virgen

Unbekannte Täter beschädigten vermutlich in der Nacht auf den 12. September im Bereich der Virgentalstraße eine ganze Reihe von Leitpflöcken mit integrierten Schneestangen aus Plastik. Die Stangen wurden herausgezogen, teilweise umgeknickt und beschädigt. Abgerissene Schneestangen fand man in der angrenzenden Wiese. Die Schadenssumme ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hofft, dass vorbeifahrende Autolenker die Sachbeschädigungen bemerkten und eventuell konkrete Angaben dazu machen können. Einen Zusammenhang mit einer „Polterfeier“ in dieser Nacht schließt die Exekutive nicht aus. Hinweise werden unter Tel. 059133/7234 entgegengenommen.

Eine Verletzte bei Kollision auf der Felbertauernstraße

Eine 79 Jahre alte Nordtirolerin bog am 12. September um 14:17 Uhr mit ihrem Pkw im Gemeindegebiet von Matrei in Osttirol im Bereich Ruggenthaleralm von einer Grundstücksausfahrt auf die Felbertauernstraße ein. Die Lenkerin übersah dabei einen aus Richtung Mittersill kommenden Pkw. Dessen 26-jähriger Lenker aus Osttirol versuchte mit seinem Fahrzeug nach links auf die Gegenfahrbahn auszuweichen, konnte eine seitliche Kollision aber nicht mehr verhindern. Die Frau wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung durch den Notarzt von der Rettung in das BKH Lienz gebracht. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Dolomitenmann 2020 in Lienz geht an den Favoriten

Seriensieger Kolland Topsport Professional gewinnt vor den Teams von Red Bull und ELK.

1

Frau traf beim Beerensuchen auf der Hebalm auf einen Wolf

Pensionistin aus Wolfsberg verbrachte offenbar aus Angst die Nacht im Keller eines Hauses.

1

Lienz: Liveticker zum Dolomitenmann 2020

Der härteste Teambewerb der Welt ist geschlagen. Wir waren wieder live dabei!

6

Temporäre Sperre der Inntalautobahn bei Kufstein

Für zwei bis drei Stunden wird die Inntalautobahn am heutigen Samstag ab 22.00 Uhr gesperrt, kündigte die Tiroler Polizei an. Betroffen sind die Richtungsfahrbahn Italien und die Auffahrt Kufstein Nord. Grund für die Sperre ist die Bergung eines verunfallten Sattelfahrzeugs. Der Verkehr wird lokal umgeleitet.

Samstagfrüh war ein ukrainischer Lastkraftwagenlenker mit seinem in Polen zugelassenen Sattelfahrzeug im Baustellenbereich bei Ebbs (Bezirk Kufstein) über den rechten Fahrbahnrand hinausgeraten. Das Fahrzeug kippte um und blieb, abgebremst von Bäumen, auf der Böschung liegen. Die Unfallursache ist nicht bekannt.