Ainet, Schlaiten und Obertilliach verschieben Tests

Nach dem Villgratental und dem Defereggental verlegen nun auch Anras, Ainet, Schlaiten, St. Johann und Obertilliach die Termine für die flächendeckenden Coronatests in ihren Gemeinden. Grund dafür sind die angekündigten Starkschneefälle und Wetterwarnungen. In Obertilliach wird daher am kommenden Dienstag, 8. Dezember, von 07:00 bis 17:00 Uhr getestet, in Ainet werden Abstriche erst am nächsten Wochenende genommen. Die genauen Testzeiten gibt die Gemeinde noch bekannt. Auch in Schlaiten ist der neue Testtermin am Dienstag, 8. Dezember, von 07:00 bis 17:00 Uhr. Anras testet am Samstag bis 11.00 Uhr und dann ebenfalls erst wieder am Dienstag. Grundsätzlich haben alle Osttiroler BürgermeisterInnen die Möglichkeit, die Testaktion wegen der Witterungsverhältnisse zu verschieben.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren