Der Richtsaal: Theaterhommage an Gerold Foidl

FrauenART bringt einen Meilenstein der Osttiroler Literatur auf die Bühne. 

Nach den beiden erfolgreichen Inszenierungen „Die Vorbeterin“ (2019) und „Rosen für Emerenzia“ (2017) bringt die Osttiroler Theatergruppe FrauenART im August ein weiteres Theaterstück auf die Bühne. Auch dieses Stück ist eine Hommage an eine große Osttiroler Persönlichkeit. Allerdings ist es dieses Mal keine Frauenfigur, sondern ein Künstler, dessen Beitrag zur zeitgenössischen Literatur im Bezirk konsequent unterschätzt wurde und wird. Das Stück „Der Richtsaal“ portraitiert den Osttiroler Schriftsteller Gerold Foidl, der 1978 den gleichnamigen Roman veröffentlichte, aber bereits vier Jahre später mit nur 44 Jahren in Salzburg verstarb. 

Foidls „Richtsaal“ ist eine gleichermaßen berührende wie aufrüttelnde Abrechnung mit einer Familie in einer Kleinstadt wie Lienz, in der die Familienehre und das öffentliche Ansehen so großgeschrieben werden, dass dafür das Unglück einzelner Familienmitglieder, die sich weigern, das notwendige Spiel für die Wahrung dieses Scheins, auf sich zu nehmen, in Kauf genommen wird. 

Das von Silvia Ebner verfasste Theaterstück lehnt sich zwar an den Roman an, behält auch die zentrale Anklage des Autors an seine bzw. eine fiktive Großmutter, entwickelt aber die Geschichte weiter und erzählt sie durch drei frei erfundene Frauenrollen, die an Foidls Begräbnistag sein Leben Revue passieren lassen und für ihn noch einmal die Scheinheiligkeit der Gesellschaft anhand der Person der Großmutter anklagen. Regie führt auch in diesem Stück Roswitha Selinger. Es spielen Martha Klocker, Regina Mayr, Eva Meissl und Irmgard Semrajc. Fredi Fast verleiht Gerold Foidl seine Stimme. 

FrauenART bringt Gerold Foidls Richtsaal auf die Theaterbühne. Von links: Regina Mayr, Irmgard Semrajc, Fredi Fast, Martha Klocker und Eva Meissl. Foto: Matthias Gattermayr

Die Premiere findet am Freitag, den 20. August 2021, um 20 Uhr im Kunsthaus sinnron in Dölsach statt.

Alle Termine der Aufführungen, jeweils im Kunsthaus sinnron:

  • Freitag 20. 8. 2021, 20 Uhr
  • Samstag 21. 8. 2021, 20 Uhr
  • Freitag 27. 8. 2021, 20 Uhr
  • Samstag 28. 8. 2021, 20 Uhr
  • Freitag 3. 9. 2021, 20 Uhr
  • Samstag 4. 9. 2021, 20 Uhr
  • Freitag 10. 9. 2021, 20 Uhr
  • Samstag 11. 9. 2021, 20 Uhr

Kartenvorverkauf: Trafik Helmut Semrajc , Lienz beim Kino. Eintritt: 14 Euro

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren