Archive

Bergretter holten erschöpfte Tschechen vom Stüdlgrat

Die Alpinisten hatten sich am Großglockner überschätzt und wurden in der Nacht geborgen.

Theater: Franz von Defregger – vom Bauernsohn zum Ritter

Die Dölsacher Theaterwerkstatt erzählt das Leben des Malers in szenischen Bildern. Mit Video!

3

Vor 30 Jahren stolperten Touristen über den „Ötzi“

Der Fund der 5.300 Jahre alten Gletschermumie löste eine Forschungslawine aus.

Wie grün ist der europäische „Green Deal?“

Darüber diskutieren Expert:innen bei den 32. Toblacher Gesprächen Anfang Oktober.

Diabetes ist offenbar ein Corona-Risikofaktor

Studie der Uni Innsbruck bestätigt erhöhten HbA1c-Wert bei vielen schweren Verläufen.

Motorradunfall in St. Jakob in Defereggen

Ein 68-jähriger deutscher Motorradfahrer war am 18. September nachmittags auf der Defereggental-Landesstraße (L 25) von St. Jakob im Defereggental in Richtung Stallersattel unterwegs. Auf der bei Motorradfans sehr beliebten Strecke geriet er im Bereich einer scharfen Linkskurve über den rechten Fahrbahnrand hinaus und kam in der Folge zu Sturz. Er wurde unbestimmten Grades verletzt, von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert und stationär aufgenommen. Das Motorrad wurde leicht beschädigt.