Sandi Lovric rettet Udinese vor Niederlage

Der Osttiroler Kicker erzielte beim 1:1 gegen La Spezia seinen zweiten Treffer im Dress der Bianconeri.

Seit dem 1:2-Auswärtserfolg über Hellas Verona wartet Udinese Calcio auf einen Sieg in der Serie A. Die Italiener treten nach einem furiosen Saisonstart auf der Stelle. Umso wichtiger war der Punktgewinn gegen La Spezia am vergangenen Wochenende. Bei seiner Rückkehr in die Startelf der Bianconeri gelang Sandi Lovric der Ausgleichstreffer zum 1:1-Endstand.

Der Osttiroler schob den Ball kurz vor der Halbzeitpause nach einem Zuspiel von Isaac Success aus kurzer Distanz ins Tor. Zuvor war La Spezia durch einen Treffer von Arkadiusz Reca in Führung gegangen. Für Lovric war es das zweite Saisontor in 13 Spielen. Seinen Debüttreffer feierte der ehemalige Nachwuchsspieler von Rapid Lienz beim 4:0-Kantersieg gegen die AS Roma.

Einen Flachpass von Isaac Success verwertet Sandi Lovric zum 1:1. Foto: EXPA/laPresse/Tano Pecoraro

Am kommenden und letzten Spieltag vor der WM in Katar wird Lovric mit Udinese dem ersten Sieg seit acht Ligaspielen hinterherjagen. Die drei Punkte einzutüten wird jedoch kein leichtes Unterfangen, als nächster Gegner gastiert der ungeschlagene Tabellenführer Napoli im Friaul.

Das könnte Sie auch interessieren

Sandi Lovric: „Habe mir meinen Platz verdient.“

Der slowenische Nationalspieler mit Lienzer Wurzeln im Videointerview.

Italienischer Topklub verpflichtet Sandi Lovric

Das Fußballtalent aus Osttirol unterschreibt einen langfristigen Vertrag bei Udinese Calcio.

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren