Forstwirtschaft

Tödlicher Unfall bei Waldarbeiten im Mölltal

Ein Forstarbeiter (60) rutschte am Samstag in Stall im Mölltal beim Fällen eines Baumes aus und stürzte über steiles, felsiges Gelände rund 30 Meter in die Tiefe. Der Mann aus Bosnien schlug auf einem darunterliegenden asphaltierten Forstweg auf und zog sich dabei tödliche Kopfverletzungen zu. Er starb noch an der Unfallstelle.

Hermagor: 180 Feuerwehrleute bekämpfen Waldbrand

Im Kärntner Gailtal oberhalb von St. Stefan (Bezirk Hermagor) ist am Dienstag am frühen Nachmittag ein Waldbrand ausgebrochen. 180 Feuerwehrleute waren im Einsatz, bestätigte die Landesalarm- und Warnzentrale (LAWZ) auf APA-Anfrage entsprechende Medienberichte. Etwa ein Hektar Wald war betroffen.

Ein Hubschraubereinsatz zur Unterstützung der Feuerwehrleute musste wegen eines schweren Gewitters vorübergehend abgebrochen werden. Er soll aber fortgesetzt werden, sobald das Unwetter weitergezogen ist. Unwettereinsätze verzeichnete die LAWZ vorerst keine.

Egger investiert 20 Mio. Euro in Tiroler Stammwerk

Der Tiroler Holzkonzern Egger wird 20 Millionen Euro in sein Stammwerk in St. Johann in Tirol investieren. Der Fokus dort liege auf besonders hochwertigen Produkten wie Dekoroberflächen, veredelten Spanplatten, Leichtbauplatten, Arbeitsplatten und Möbelfertigteile, hieß es am Montag. Das Unternehmen reagiere auf die steigende Nachfrage und erhöhe mit der Installation weiterer Anlagen im Stammwerk die Produktionskapazität im Bereich dekorative Möbeloberflächen, hieß es. Dank einer neuen Pressanlage könnten nun auch Kompaktplatten mit der sogenannten „Feelwood Synchronporen-Oberfläche“ zu Premiumprodukten veredelt werden.