Swarovski

Platter lädt Swarovski-Management zu Gespräch

Walser rückt zur Verteidigung des Konzerns aus – Georg Dornauer weiter mit massiver Kritik.

Swarovski: Platter erwartet sich „großzügiges Sozialpaket“

Bestürzung über Verlust von 1200 Jobs. Zangerl vermutet Planung von langer Hand.

5

Swarovski baut im Herbst 1.000 Stellen in Wattens ab

Kristallkonzern ist offenbar in Turbulenzen. SPÖ-Kritik an Bezug von Millionen an Kurzarbeitsgeld.

4

Wattens: Swarovski streicht hunderte Stellen

Beinahe alle Mitarbeiter sind in Kurzarbeit. Nicht nur Corona-Pandemie als Begründung.

1

Swarovski plant Abbau von Arbeitsplätzen

Größter privater Arbeitgeber Tirols kündigt „deutliche Reduktion des Personalstandes“ an.

Swarovski eröffnete neue Manufaktur in Wattens

„Kristallatelier des 21. Jahrhunderts“ als Teil einer Gesamtinvestition von 100 Mio. Euro.