Politik & Wirtschaft · 17.09.2019 · Redaktion

Bericht empfiehlt 900 Mio. Euro mehr Verteidigungsbudget

Experten nennen zehn Maßnahmen um drohende Pleite des Bundesheeres abzuwenden.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 17.09.2019 · Gerhard Pirkner

Wer hat im Lienzer Gemeinderat das Sagen?

Drei Jahre, 31 Sitzungen – wir haben ausgewertet, wer sich wie oft zu Wort gemeldet hat!

Lesen
1 Posting
Kultur & Szene · 17.09.2019 · Redaktion

Ötzi-Museum in Bozen: Konkurrenz für Benko

Statt auf dem Virgl könnte der Gletschermann in der Innenstadt präsentiert werden.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.09.2019 · Redaktion

„Aussteiger“ in Kärnten mit Hubschrauber gerettet

Ein etwa 30-jähriger Mann, der wohl seit mehreren Wochen im Wald gelebt hatte, wurde am Montagabend mit einem Hubschrauber geborgen und ins Krankenhaus geflogen. Wie das Rettungsteam mitteilte, fand der Einsatz in einem Steinbruch bei Wernberg (Bezirk Villach-Land) statt. Der Mann war stark abgemagert und dehydriert. „Warum er so lange alleine im Wald gelebt hat und sich in einem derart schlechten Gesundheitszustand befunden hat, ist unklar“, hieß es von der Hubschraubercrew. Der Zustand des Patienten wurde als lebensbedrohlich eingestuft. Die Windenbergung bei einbrechender Dunkelheit war eine Herausforderung für die Retter.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.09.2019 · Roman Wagner

Dank Eifer und Poppy: Tamara Kügler ausgezeichnet

Ihre VWA über den humanoiden Roboter brachte der Schülerin den Hans Riegel-Fachpreis.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.09.2019 · Redaktion

Blühende Wiese für Bienen im Lienzer Stadtgebiet

16 Bienenstöcke mit ebenso vielen Völkern stehen nun im Lienzer Wasserrain.

Lesen
2 Postings
Chronik · 17.09.2019 · Redaktion

Spielsüchtige Frau zweigte Millionen ab: 2,5 Jahre Haft

Manipulationen im Zahlungsverkehr des Arbeitgebers blieben jahrelang unbemerkt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.09.2019 · Redaktion

Matreier bei Holzarbeiten tödlich verunglückt

Am Montagvormittag, 16. September, verunglückte ein 48 Jahre alter Landwirt aus Matrei in Osttirol tödlich als er versuchte, in seinem Wald auf dem Klaunzer Berg in einer Seehöhe von 1.627 Metern einen Baum umzuschneiden. Dabei stürzte offenbar ein oberhalb verkeilter, an den Baum anlehnender Stamm auf ihn herab und klemmte ihn ein. Der 48-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen. Nachdem der Mann zu Mittag nicht heimkam und auch auf dem Handy nicht erreichbar war, suchte der älteste Sohn den Vater und fand ihn leblos zwischen Bäumen eingeklemmt. Der sofort verständigte  Notarzt konnte nur mehr den Tod des 48-Jährigen feststellen.

Lesen
0 Postings
Tiefgang · 16.09.2019 · Redaktion

Funktioniert Marktwirtschaft auch ohne Wachstum?

Zwei deutsche Wissenschaftler sagen Ja! und präsentieren ihre Utopie in einem Buch.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 16.09.2019 · Redaktion

ÖVP will Pensionssplitting und mehr Kindergarten-Zeit

Außerdem soll die Zahl der Medizin-Studienplätze verdoppelt werden.

Lesen
1 Posting
Chronik · 16.09.2019 · Redaktion

Oberdrauburg: Nächtliche Sperre der Eisenbahnkreuzung

Aufgrund notwendiger Erhaltungsarbeiten im Bahnhofsbereich von Oberdrauburg muss in der Nacht von heute auf morgen (16./17. September) die Eisenbahnkreuzung mit der Plöckenpass Straße (B 110) gesperrt werden.

Laut ÖBB wird der Straßenverkehr in der Zeit zwischen 23:00 und 04:30 Uhr insgesamt drei Mal für rund 20-25 Minuten vor dem Bahnübergang angehalten. Wer nicht warten will, muss großräumig ausweichen – entweder über das Gitsch- oder das Lesachtal.

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 16.09.2019 · Gerhard Pirkner

Wohnzimmer-Session No 3 – wir verlosen zwei Karten!

Hosja & Moshammer – Nora & Benjamin Zanon – Ripoff Raskolnikov – 21. September im Eck.

Lesen
12 Postings
Sport · 16.09.2019 · Sportredaktion

Thal/Assling: Aufholjagd blieb unbelohnt

Nach katastrophaler erster Halbzeit setzte es gegen Lind eine 4:3-Heimniederlage.

Lesen
0 Postings
Sport · 16.09.2019 · Sportredaktion

Wichtiger Auswärtserfolg für die Union Matrei

Nach der letztwöchigen 6:0-Heimniederlage gegen Admira Villach musste die Panzl-Elf am 14. September beim Unterliga West-Tabellenführer aus Landskron antreten. In dieser Partie zeigten die Iseltaler eine starke Leistung und gingen nach einer halben Stunde durch einen Treffer von Manuel Amoser in Führung. Kurz drauf hatten die Gäste bei einer Riesenchance von Landskron durch Thomas Krassnitzer das Glück auf ihrer Seite. Auch im zweiten Spielabschnitt boten die Iseltaler den Hausherren voll Paroli, ehe Christoph Jestl in der 80. Minute mit einem wunderschönen Treffer von der Mittellinie den 2:0-Erfolg seiner Mannschaft fixierte.

Lesen
0 Postings
Jugend wählt · 16.09.2019 · Caterina Schiliro

„Wählen gehen zu dürfen ist ein Privileg“

Bei Lena aus Leisach würde als Bundeskanzlerin die Umwelt an erster Stelle stehen.

Lesen
0 Postings
Sport · 15.09.2019 · Sportredaktion

Rapid Lienz gegen Sirnitz in bester Spiellaune

6:1 Kantersieg mit famoser spielerischer Leistung im Dolomitenstadion.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 15.09.2019 · Redaktion

ÖVP/FPÖ Gewaltschutzpaket fällt bei Experten durch

Rechtsanwälte und Richter sehen „gefährlichen Rückschritt“ in „Law-and-Order“-Politik.

Lesen
3 Postings
Sport · 15.09.2019 · Sportredaktion

FC-WR Nußdorf-Debant zog bei Admira Villach den Kürzeren

Das Spiel am 14. September begann für die ersatzgeschwächten Osttiroler denkbar ungünstig. Bereits nach wenigen Augenblicken ging die Heimelf durch Mario Dolinar in Führung. Die derzeit in bestechender Form agierenden Villacher legten kurz darauf bereits das 2:0 durch Sandro Ebner nach. Bei den Gästen fehlten der gesperrte Peter Klancar und Kapitän Dominik Tagger an allen Ecken und Enden und nachdem Sandro Ebner neuerlich für Villach ins Schwarze traf, gelang Pascal Brandstätter kurz vor dem Seitenwechsel wenigstens der Anschlusstreffer. Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Villacher spielbestimmend und Daniel Brandauer sorgte bereits in der 60. Minute für den 4:1 Endstand.

Lesen
0 Postings
Chronik · 15.09.2019 · Redaktion

Deutscher E-Biker in Kals schwer verletzt

Ein 57-jähriger Deutscher fuhr am 14. September gegen 18:45 Uhr in Kals am Großglockner mit einem E-Mountainbike von der Mittelstation der Gondelbahn auf dem Singletrail „Temblerfelder“ talwärts. Auf einer Seehöhe von ca. 1.550 Meter kam der E-Biker aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz und prallte mit dem Kopf auf die Mountainbike-Strecke.

Dabei zog er sich schwere Verletzungen im Gesichtsbereich zu. Der Radfahrer wurde vom Team des Notarzthubschraubers geborgen und ins BKH Lienz geflogen, wo er stationär aufgenommen wurde und die Verletzungen operativ versorgt wurden.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 15.09.2019 · Redaktion

Parteien präsentieren Vorschläge zur Pflege

Alle Wahlwerber greifen nun das Thema auf – Caritas-Präsident Landau freut das.

Lesen
2 Postings
Chronik · 15.09.2019 · Redaktion

Bauer stürzte in Dellach bei Heuarbeiten 200 Meter ab

Bei Heuarbeiten auf einer steilen Wiese ist am Sonntag in Dellach im Drautal (Bezirk Spittal/Drau) ein 33 Jahre alter Landwirt abgestürzt. Der Mann war mit seinem Mähtrack, einem vierrädrigen Spezialfahrzeug, ins Rutschen geraten. Das Gefährt überschlug sich mehrmals, stürzte rund 200 Meter über eine steile Wiese ab und blieb schwerbeschädigt in einem Waldstück liegen.

Der Bauer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert, er erlitt dabei schwere Verletzungen. Er wurde vom Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Klagenfurt geflogen.

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 15.09.2019 · Redaktion

Die touristischen Utopien des Architekten Gio Ponti

Unter Mussolini wurde „das größte Seilbahn-Projekt aller Zeiten in den Dolomiten“ geplant.

Auf salto.bz lesen
Chronik · 15.09.2019 · Redaktion

Kärntnerin starb nach Bluttransfusion: Zwei Anklagen

Malariainfektion durch Blutkonserve war Todesursache. Blutspenderin vor Gericht.

Lesen
3 Postings