Chronik · 14.12.2018 · Redaktion

Oberdrauburg: Schulbus stürzte acht Meter ab

Winterliche Fahrbedingungen führten am 14. Dezember nachmittags auf einer Gemeindestraße in Zwickenberg (Oberdrauburg) zu einem Unfall. Der Lenker eines Schulbusses musste wegen eines entgegenkommendes Fahrzeuges in einer Rechtskurve anhalten. Dabei geriet der mit fünf Schülern besetzte Kleintransporter ins Rutschen, stürzte über eine acht Meter hohe Böschung, wurde von einer Baumgruppe gestoppt und blieb auf dem Dach liegen. Der Lenker und die fünf Kinder konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen. Bis auf eine 13-jährige Schülerin – sie musste mit leichten Verletzungen in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert werden – blieben alle Insassen unverletzt.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 14.12.2018 · Redaktion

Zangerl zur Kassenreform: „Raubzug der Regierung“

Allein die Tiroler Gebietskrankenkasse verliere 272 Millionen Euro.

Lesen
0 Postings
Weihnachtstipp · 14.12.2018 · Werbung

Einzigartig, zart: Schmuck von ANIA HAIE

Die schönsten Schmuckstücke der Londoner Marke gibt’s bei Juwelier Leiher in Lienz.

Lesen
0 Postings
Cityguide · 14.12.2018 · Redaktion

Wie „Stille Nacht“ aus Tirol in die Welt kam

Die Geschichte des Liedes wird auf dem Lienzer Adventmarkt nachgespielt.

Auf lienz-cityguide.at lesen
Sport · 14.12.2018 · Sportredaktion

AHC Division 2 West: Heiße Partien zur kalten Jahreszeit

Virgen, Lienz, Prägraten, Leisach, Huben II und Irschen kämpfen um den Meistertitel.

Lesen
2 Postings
Chronik · 14.12.2018 · Redaktion

Hermann Glettler als Telefonseelsorger im Einsatz

Am 15. Dezember zwischen 11.00 und 12.30 Uhr hört der Bischof zu und gibt Ratschläge.

Lesen
0 Postings
Chronik · 14.12.2018 · Redaktion

Ein Schwerverletzter nach Unfall in Ainet

Ein Traktor samt Anhänger kippte um, als ein Pkw von hinten auffuhr.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 13.12.2018 · Redaktion

Tiroler Landtag beschloss das Budget 2019

Der Tiroler Landtag hat am Donnerstagabend nach zweitägiger Debatte das Budget für das Jahr 2019 mit den Stimmen der Regierungsparteien ÖVP und Grüne beschlossen. Die Opposition aus SPÖ, FPÖ, Liste Fritz und Neos votierte geschlossen dagegen. Das Budget sieht zum achten Mal in Folge ein Nulldefizit vor. Aufwendungen in der Höhe von rund 3,7 Milliarden Euro sollen Erträge in der selben Höhe gegenüberstehen. Die Schwerpunkte liegen im kommenden Jahr auf den Bereichen Gesundheit, Soziales, Bildung und Wohnen. Der Schuldenstand soll mit 266,3 Millionen Euro in etwa gleich bleiben. Die Pro-Kopf-Verschuldung soll von 371 Euro im Jahr 2018 auf 361,7 Euro sinken.

Lesen
0 Postings
Weihnachtstipp · 13.12.2018 · Werbung

Spaß auf Knopfdruck mit dem „Womanizer“

Anregendes Spielzeug für intensive Höhepunkte gibt’s im Venus Shop Lienz.

Lesen
0 Postings
Chronik · 13.12.2018 · Redaktion

Anna Köll gewinnt Informatik-Wettbewerb

Die Schülerin des BORG Lienz erreichte die volle Punktzahl beim „Biber der Informatik“.

Lesen
0 Postings
salto.bz · 13.12.2018 · Redaktion

Ein zweites Leben für vom Sturm gefällte Tannen

In Italien werden die Wipfel zu Christbäumen, gegen eine Spende für Waldbauern.

Auf salto.bz lesen
Politik & Wirtschaft · 13.12.2018 · Redaktion

Kärntner Politprozess: Dobernig wird Untreue vorgeworfen

Es geht um 26.000 Euro aus dem Landesbudget für Schals als Wahlgeschenk.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 13.12.2018 · Redaktion

Tiroler Landtag startete Debatte zu Budget für 2019

Je nach Blickwinkel ist der geplante Haushalt „verantwortungsvoll“ oder „ideen- und mutlos“.

Lesen
0 Postings
Chronik · 13.12.2018 · Redaktion

Finnische Austauschschüler zu Gast in Osttirol

„Black and White: Local Traditions“ war das Motto einer spannenden Woche am BG/BRG Lienz.

Lesen
0 Postings
Promotion · 13.12.2018 · Werbung

EBS Smart Solutions: Lösungen für die digitale Arbeitswelt

Tischlerei Forcher erfasst Arbeitszeit und Leistungsdaten per Touchscreen. Ein Praxisbeispiel.

Lesen
1 Posting
Chronik · 13.12.2018 · Redaktion

Toter Yorkshire Terrier: Freispruch für Halter des Sennenhundes

Ein trauriges Hundeschicksal erregte die Gemüter Ende September in Lienz. Die winzige Yorkshire Terrier-Hündin Spinny wurde von einem ausgewachsenen Berner Sennenhund am Iselkai zu Tode gebissen. Dem Vorfall ging ein Streit der Hundehalter voraus, der sich an dem Umstand entzündet hatte, dass die kleine Hündin – wie ihr Besitzer Stammgast im Park – nicht angeleint war. Bei der Gerichtsverhandlung am 12. Dezember in Innsbruck wurde der 65-jährige Halter des Sennenhundes laut Tiroler Tageszeitung freigesprochen. Der Mann hatte seinen Hund nicht zurückgehalten, trotz Zeugenaussagen war die absichtliche Tötung des kleinen Tieres aber aus Sicht der Richterin nicht nachweisbar.

Lesen
0 Postings
Chronik · 13.12.2018 · Redaktion

Erste echte Grippefälle in Osttirol nachgewiesen

In den Weihnachtsfeiertagen wird eine deutliche Zunahme der Erkrankungen erwartet.

Lesen
0 Postings
Sport · 13.12.2018 · Sportredaktion

Heimerfolg: UECR Huben zitterte sich zum Sieg

Das Spiel gegen den USC Velden entschieden die Eisbären mit 5:3 für sich.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 12.12.2018 · Gerhard Pirkner

Maximilian Schultz: „Wir helfen in Lienz gerne mit“

Der jüngste Schultz-Spross übt sich in starken Ansagen und kryptischer Verschwiegenheit.

Lesen
15 Postings
Weihnachtstipp · 12.12.2018 · Werbung

Matrei: Ihr offizieller REVIDERM Partner …

… im Naturhotel Outside. Hier kann man sein Hautbild nachhaltig verbessern.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 12.12.2018 · Redaktion

Erneute Aufregung um Dornauer im Tiroler Landtag

SPÖ-Chef blieb bei Angelobung des ÖVP-Ersatzmandatars Kolland demonstrativ sitzen.

Lesen
5 Postings
Politik & Wirtschaft · 12.12.2018 · Redaktion

Möbelhersteller Forcher: Iconic Award für Sophie

Die neue Modellreihe bringt dem Osttiroler Traditionsbetrieb eine weitere Auszeichnung.

Lesen
0 Postings
Chronik · 12.12.2018 · Redaktion

Rotes Kreuz Osttirol: Weichenstellung in die Zukunft

Doppelbesetzung der Geschäftsführung: Stephan Hofmann kommt 2019, Andreas Stotter geht 2020.

Lesen
0 Postings