Archive

„Alpi“ will als grüne Nummer 6 in den Tiroler Landtag

Christian Altenweisl aus Obertilliach möchte auf den Spuren von Sepp Brugger wandeln.

Dölsach: Brand beim Schnapsbrennen

Der Wirtschaftsraum eines Mehrfamilienhauses brannte völlig aus, verletzt wurde niemand.

Lienz: Zettersfeld startet Liftbetrieb am 2. Dezember

Aufgrund der guten Schnee- und Wettersituation starten die Lienzer Bergbahnen den Liftbetrieb auf dem Zettersfeld um eine Woche früher als geplant, nämlich schon am 2. Dezember. Allerdings sind die Gondelbahn, die Steinermandlbahn, der Übungslift Bidner und die Faschingalmbahn vorerst nur am Wochenende in Betrieb. Ab dem 8. Dezember fahren die Zettersfeld-Lifte dann durchgehend.

Bereits jetzt in Betrieb ist das Skigebiet 3 Zinnen im Pustertal mit Helm und Haunold. Ebenfalls am 2. Dezember starten die Lifte in Kals und Matrei, St. Jakob und Sillian folgen am 8. Dezember.

1

Unterdünhofen: Wir klagen nicht, wir kandidieren!

„Neue Liste Osttirol” nennt sich die rund um die alten Touristik-Haudegen Hermann Unterdünhofen und Pepo Winkler gebildete Liste für die TVBO-Wahl am 18. Dezember. Ihr Wahlspruch nimmt Bezug auf die aktuellen Vorgänge: „Wir klagen nicht, wir kandidieren!“ Hinter Unterdünhofen und Winkler rangieren in der Gruppe 2 der Bäcker Ernst Joast und der Architekt Peter Paul Rohracher. Auch in der Gruppe 3 präsentiert die Neue Liste Osttirol bekannte Namen. Spitzenkandidat ist der Sporttrainer Josef Schmidl, gefolgt von Campingunternehmer Paul Falkner, Heinrich Wibmer und Herbert Berger. Eine Website hat die Gruppierung auch.

Bittere Stunde für einen Machtpolitiker alter Schule

Andreas Köll klammert sich mit verzweifelter Wut an seinen Sessel im TVBO.

58