Markus Sint: „Hüh-Hott-Politik brachte Chaos“

Für die Liste Fritz bleiben im Hubschrauberpoker ausgehend von Osttirol nur Verlierer übrig.

„Trotz Heli-Gipfel gibt es keinen Gipfelsieg, es bleiben nur Verlierer übrig.“ So fasst Markus Sint von der oppositionellen Liste Fritz die aktuellen Ereignisse rund um die Flugrettung in Tirol zusammen. Die Liste Fritz warne seit Wochen vor den negativen Folgen des „ÖVP-Deals in Osttirol“ zwischen Landesrat Bernhard Tilg, dem Matreier Bürgermeister Andreas Köll und dem Hubschrauberunternehmer Roy Knaus, „für den letztlich eine funktionierende ärztliche und notärztliche Versorgung zerschlagen worden ist und der zum Auslöser für den Luftkampf der Heli-Unternehmen wurde,“ so Sint.

Was bleibe, sei ein Scherbenhaufen. „Mit ihrem Deal in Osttirol haben Landesrat Tilg und der Obmann des Bezirkskrankenhausverbandes Köll eine funktionierende Patientenversorgung über den Notarztverband Osttirol im Iseltal zerschlagen. Ohne jede Not, denn Landesrat Tilg betreibt Geschichtsfälschung, wenn er neuerdings behauptet, nur die Notarztversorgung im Iseltal sichergestellt zu haben. Die Notarztversorgung war sichergestellt, sie hat funktioniert. Aber statt Notarztversorgung am Boden haben Tilg und Köll auf mehr Hubschrauberflüge durch Knaus gesetzt.“ Weder anfallende Mehrkosten hätten diesen Deal verhindert, noch Warnungen, dass man damit das ohnehin fragile Rettungshubschrauber-Übereinkommen der in Tirol stationierten Heli-Unternehmen in Frage stelle.

Sint abschließend: „Es ist aber nicht die Aufgabe der schwarz-grünen Platter-Regierung Sonderwünsche von Ortskaisern, Liftkaisern und Hubschrauberunternehmern zu erfüllen. Der zuständige ÖVP-Landesrat Tilg hat die Patientenversorgung aus der Luft und am Boden sicherzustellen, großzügige Geschenke mit dem Steuergeld der Tiroler hat er zu unterlassen!“

Markus Sint: „Trotz Heli-Gipfel gibt es keinen Gipfelsieg, es bleiben nur Verlierer übrig.“ Foto: Liste Fritz
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren