Defereggentalstraße ab Freitag 18.00 Uhr zweispurig befahrbar

Die Defereggentalstraße wird ab Freitag, 24. April, 18:00 Uhr, wieder zweispurig für den Verkehr freigegeben. Die Räumungsarbeiten schreiten zügiger als erwartet voran. „Beim heutigen Lokalaugenschein haben wir festgestellt, dass bereits ausreichend Sturzraum für möglicherweise nachbrechendes Material geschaffen werden konnte“, informiert der Leiter des Baubezirksamtes Lienz, Harald Haider. „Morgen wird der betroffene Straßenabschnitt mit Steinschlagschutzzäunen abgesichert, um zu verhindern, dass Gesteinssplitter auf die Straße gelangen.“ Damit sind die Gemeinden St. Veit und St. Jakob wieder ungehindert erreichbar.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

5 Postings bisher
Senfmacher

Hallo Senf.

Jeder soll seine Meinung frei äußern! Und ich hab auch nichts gegen Sie persönlich. Mein Problem liegt nur darin dass ich für Ihre Meinung geradestehen muss. Viele Menschen nehmen an dass Kommentare die speziell mit dem Defereggen zu tun haben und von Senf kommen von mir kommen.

Leute die mich persönlich ansprechen kann ich aufklären aber ich nehme an dass sehr viele sich ihren Teil denken und nichts sagen.

Ich bitte um ihr Verständnis und da ich immer zu meinem Namen stehe brauche ich mich auch nirgends registrieren.

Bernd Troger Oberrotte 58 9963 St.Jakob Senfmacher@aon.at

    senf

    hallo senfmacher,

    wer muss eigentlich für die meinung des nic "defregger" geradestehn? hafele, monitzer, hopfgartner, oder gar die bürger der gesamten talschaft?

    bernd, nimms nicht so dramatisch, nimms lieber mit humor, die user können sehr wohl unterscheiden und wissen zu genau, dass der senf in der dolomitenstad.at nicht vom defregger senfmacher gemacht wurde. 👍

Senfmacher

Nochmals!! Postings von Senf haben nichts mit Deferegger Senf oder mir zu tun. Wer auch immer unter Senf seine Meinung äußern will Soll auch mit seinem Namen dafür gerade stehen! Bernd Troger Defregger Senf

    senf

    herr senfmacher, was finden sie den so schlimm an meinem nic, also an meinem spitzennamen? für "senf" gibt es keinen markenrechtlichen schutz, übrigens auch nicht für den defregger senf schon gar nicht für den senfmacher. ich versteh sie nicht, wo liegt den das problem für sie?

    ich rate, sie nutzen meinen spitzennamen hier im forum als marketinggag für ihr produkt 🌭 wenn das so ist, freu ich mich sogar!

    übrigens: ich habe einen verifizierten account bei dolomitenstadt.at, warum sie nicht?

senf

dank der totalsperre des straßenabschnittes konnten die arbeiten zügig durchgeführt werden, so dass die straße früher als angenommen wieder für alle offen ist. eine gute entscheidung der verantwortlichen im baubezirksamt, eine tolle leistung der ausführenden firmen mit ihren arbeitern, die sich im gefahrenbereich aufhalten mussten.