GHS-Versammlung nun endgültig abgesagt

Bis zuletzt hielt Josef Altenweisl an der Durchführung fest und hoffte auf das Ministerium.

Die Generalversammlung der gemeinnützigen Baugenossenschaft Siedlerbund (GHS), die für 4. November um 19.00 Uhr anberaumt war, ist abgesagt. Das war zwar bereits am 2. November Thema in den Medien, doch GHS-Obmann Josef Altenweisl wollte eine Intervention des Landes Tirol als Aufsichtsbehörde nicht akzeptieren und wandte sich an das Gesundheitsministerium in Wien. Noch heute Vormittag hielt er im Gespräch mit dolomitenstadt.at an der Durchführung fest. Die RGO-Arena wurde vorbereitet, samt umfangreichem Corona-Sicherheitskonzept.

Die RGO-Arena wurde mit zahlreichen Vorkehrungen auf die GHS-Versammlung vorbereitet. Fotos: Dolomitenstadt/Wagner

Doch das Ministerium bestätigte die Anordnung des Landes. Die Versammlung mit Neuwahl von Vorstand und Aufsichtsrat kann nicht stattfinden, weil die stimmberechtigten Mitglieder ab 20:00 Uhr nicht mehr heimfahren dürfen. Ab dieser Uhrzeit greifen die neuen Ausgangsbeschränkungen.

Nun will Josef Altenweisl einen Ersatztermin finden. Eine virtuelle Durchführung – wie gefordert – ist für ihn nach wie vor kein Thema: „Die Wahl findet auf jeden Fall in Lienz statt.“ Fest steht für den Langzeitobmann auch, dass die über 4.000 Mitglieder trotz Lockdowns noch im November zusammenkommen sollen. „Wir suchen nun nach einem passenden Termin, um allen Mitgliedern die Teilnahme und Heimfahrt zu ermöglichen“, so Altenweisl. Er denkt „an einen Freitag oder Samstag zur Mittagszeit“.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
Kiew

Es gibt leider einige, die nicht wissen, wann es Zeit ist, in Würde und Anstand zu gehen. So wartet sie, bis sie "gegangen werden", obwohl sie sicherlich einige Verdienste aufweisen!

bergfex

........„Wir suchen nun nach einem passenden Termin.......

WIR ! Meint er damit sich selbst?

wolfgangwien

Kein Wunder, dass der gute Herr äußerst umstritten ist!! Will anscheinend mit dem Kopf durch die Wand.