Bis Mitte Mai wird die Fahrbahn der B100 in Lienz neu asphaltiert. Foto: Dolomitenstadt/Wagner

Bis Mitte Mai wird die Fahrbahn der B100 in Lienz neu asphaltiert. Foto: Dolomitenstadt/Wagner

Zweiter Sanierungsabschnitt auf der B100 in Lienz

Alle Verkehrseinschränkungen im Überblick. Totalsperre von 14. bis 15. Mai.

Morgen, Dienstag, beginnt der zweite Abschnitt der Sanierungsarbeiten auf der B 100 Drautalstraße in Lienz. Zwischen der Einfahrt Europaplatz und der Andreas-Hofer-Straße wird die Ortsdurchfahrt neu asphaltiert. Aus diesem Grund stehen bis Sonntag, 15. Mai, umfangreiche Verkehrsmaßnahmen an. Wetterbedingt kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen.

„Die B 100 wird im Bauabschnitt in Lienz zehn Tage lang nicht zu queren sein. Deshalb empfehlen wir, im städtischen Verkehr großräumig über die Dolomiten- und Zettersfeldkreuzung auszuweichen“, erklärt Johannes Nemmert vom Baubezirksamt.


Die Einschränkungen im Detail:

Von Dienstag, 3. Mai, 19.00 Uhr, bis Samstag, 14. Mai, 15.00 Uhr, gilt auf der B 100 zwischen Europaplatz und der Andreas-Hofer-Straße Tempo 30. Ein Queren bzw. Ein- und Ausfahren auf oder in die B 100 ist in diesem Bereich nicht möglich.

Von Samstag, 14. Mai, 15.00 Uhr, bis Sonntag, 15. Mai, 12.00 Uhr, wird die Drautalstraße im Bauabschnitt für den gesamten Verkehr gesperrt. Für den Schwerverkehr ist nur eine großräumige Umleitung über die Tauernautobahn möglich. Für Pkw- und Zweiradfahrer:innen gibt es für jede Fahrtrichtung eine eigene Umleitungsstrecke:

Das könnte Sie auch interessieren

Nach Winterschäden: Sanierung der B 100 in Lienz

Baubeginn am Sonntagabend – tagsüber vorerst keine Auswirkungen für Verkehrsteilnehmer.

3

Harter Winter beschert Osttirol löchrige Straßen

Massive Schäden jetzt sichtbar. Harald Haider vom Baubezirksamt im Videointerview.

21

Keine Postings

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren