Herbst 2013

Erschienen am 01. September 2013
132 Seiten
Herbst 2013
Wirtschaft
Family
Business

Der dänische Konzern Ecco verkauft rund eine Viertelmillion Schuhe pro Jahr in Österreich. Das Geschäft läuft über die Firmenniederlassung in der Peggetz.

Story lesen
0 Postings
Osttirol schmeckt
Lachs und
Lamm

Wir haben Chris Cordts um seine Interpretation des Themas „Lammfleisch“ gebeten und wurden mit einem superben Geschmackserlebnis belohnt. Als Auftakt wird ein leichtes Lachsgericht serviert.

Story lesen
0 Postings
Naturgeschichten
Die Deutsche
Tamariske

Kurzes Porträt einer Pflanze, die in Osttirol schon für viel Aufregung sorgte, als Indikatorart für intakte Flusslandschaften.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Hinter der Kamera ist man näher

Sie wollte Fotografin werden. Dann drückte ihr Professor Takacs im Lienzer BORG eine Videokamera in die Hand. Wenig später landete Judith Benedikt in einem Workshop des Kameramanns Robert Winkler.

Story lesen
0 Postings
Reportage
Wohnen
im Süden

Spurensuche in einem Lienzer Stadtteil, der in keinem Touristenführer vorkommt und dennoch sehens- und lebenswert ist.

Story lesen
0 Postings
Wirtschaft
Das Schaf als
Wirtschaftsfaktor

Tausende Schafe weiden auf Osttirols Almen. Bringen sie ihren Besitzern Geld? Wir haben uns auf den Almen des Bezirkes umgesehen und Experten befragt.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Lois Salcher:
Farbräume

Leim, Kreide, Öl, Hühnerei und Farbpigment: Schon durch die Wahl des Werkstoffs legt Lois Salcher ein Bekenntnis zu einem über die Jahrhunderte erprobten Handwerk ab.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Laudatio für
Hermann Pedit

Hermann Pedit erhielt im August 2013 den Ehrenring der Stadt Lienz. Hannes Hibler hielt die Laudatio.

Story lesen
0 Postings
Lifestyle
Little
Brown Couch

Eine gute Idee, große Liebe zur Musik und ein Sofa um 50 Euro – das sind die Zutaten für ein kreatives Medienprojekt in Graz.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Eine Stadt
steht Kopf

„Mach' mir eine Skulptur" sagte einst Klaus Ott zu Hannes Neuhold. Was dann kam, ist eine Realsatire auf das kulturelle Provinzdasein und seine politisch-wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Story lesen
0 Postings