Kunst & Kultur
Kunst & Kultur
Andreas lässt
die Puppen tanzen

Andreas Ulbrich lebt in Winklern und bereist als Puppenspieler den deutschsprachigen Raum. Hier spricht er über Berthold Brecht, den Kasperl und die therapeutische Wirkung des Puppentheaters.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Schau mir in die
Augen, Krampus

Stefanie Wurnitsch, eine junge Fotografin macht sich ein Bild von einem alten Brauch und lenkt unsere Aufmerksamkeit vom Schrecken der Krampusnacht auf die beeindruckenden Charaktere eines archaischen Schauspiels.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Die Schönheit
des Vergänglichen

Alexandra Kontriner sammelte schon als junges Mädchen gerne, was andere übersahen. Heute macht sie Fragmente der absterbenden Natur zu einer Kunst, die uns an die eigene Vergänglichkeit erinnert und zugleich zeigt, wie nahe die Schönheit und der Tod beisammen liegen.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Mein Leben,
das Schreiben

Erfolgsautor Bernhard Aichner über die Liebe zu seinem Beruf, seine Charaktere und dem Zusammenhang zwischen dem, was er lebt und dem, was er schreibt.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Der
Maskenbildner

Der junge, künstlerisch ambitionierte Larvneschnitzer Gerold Leitner aus Prägraten verrät, wie man aus einem Holzklotz eine Osttiroler Krampuslarve schält.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Dein Auftritt,
Elze!

Die Schauspielerin Elzemarieke Dé Vos zog vom Flachland in die Berge und zurück. Miriam Raneburger hat sie in Berlin besucht und mit ihr über die Arbeit, die Liebe und Osttirol gesprochen.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Die
Zeitreisende

Rosmarie Lukasser ist in Ainet aufgewachsen und lebt und arbeitet heute in Wien. DOLOMITENSTADT besuchte die junge Osttiroler Künstlerin in ihrem Atelier.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Der stille
Berg

Der Tiroler Regisseur Ernst Gossner inszeniert eine Liebesgeschichte mitten in der Sinnlosigkeit des Krieges. Die authentischen Bilder wurden zum Teil in Osttirol gedreht.

Story lesen
0 Postings

Besser heute, als morgen. Umfangreiche Artikel und Bildstrecken, die neuesten Themen zuerst lesen. Bis zum Postkasten und zurück. Viel Freude.

Kunst & Kultur
Der letzte
Bulle

Jos Pirkner vollendete mit 85 Jahren eine gigantische Skulptur – Dolomitenstadt hat den Künstler, der in großen Dimensionen denkt, in seinem Atelier besucht.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Spielerische
Menschwerdung

Michael Rotschopf, Jahrgang 1969, ist ein vielbeschäftigter Schauspieler, der immer neue Höhen seiner Kunst erreicht.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Von der Erde
zum Licht

Organisch und sensibel, immer im Einklang mit dem Wesen des natürlichen Materials, entwickelt der Bildhauer Georg Planer seine Skulpturen.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Fünf Saxophone
in Bewegung

Sie treten bis zu 60 Mal im Jahr auf, spielen hunderte Songs ohne Noten und sind ein musikalisches Kollektiv, das einfach nicht stillsitzen kann: die fünf Perfektionisten des Osttiroler Blech-Ensembles SAXROYAL.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Musik mit
Seele auf Vinyl

Benjamin Kantschieder passt nicht in die Schubladen der Osttiroler Musik- und Musikerszene. Der in Wien lebende Lienzer ist ein Solist und Multimediakünstler, eine Ein-Mann-Band und zugleich ein Designer stilsicherer Gesamtkunstwerke aus Bild und Ton, Klang und Atmosphäre, der seine musikalische Herkunft im Psychedelic Rock der siebziger Jahre nicht verleugnet, sondern lustvoll zelebriert.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
„Kunst ist mein
Schicksal“

Manche Ideen entstehen aus dem Nichts, überfallen einen und doch weiß man, dass die Entscheidung richtig ist. Spontaneität gehört dazu und wahrscheinlich auch eine nicht zu geringe Portion Mut.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Ich tauche in die Nacht ab....

Ein Buch des 1997 verstorbenen Osttiroler Autors Christoph Zanon erlebt derzeit in neuen künstlerischen Ausdrucksformen eine spannende Renaissance. 20 Jahre nach dem Erscheinen von „Schattenkampf“ werden Zanon-Texte zum Rap und auf Literaturpostkarten versendet.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Kamera
Mann

Es hat sich längst herumgesprochen: James Bond kommt nach Osttirol! In wenigen Wochen beginnen die Dreharbeiten. Die Drehorte sind festgelegt, die Filmkulisse wurde zum Teil bereits aufgestellt, die Statisten werden ausgesucht. So manche dürfen hoffen, einen Blick auf den Bond-Darsteller werfen zu können.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Leichenschau. Die Summe der einzelnen Teile.

DOLOMITENSTADT-Redakteur Marcus G. Kiniger hat sich mit dem Sillianer Bestsellerautor Bernhard Aichner in einem Hamburger Obduktionssaal getroffen.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Das bedrohte
Paradies

Die Galerie im Westtrakt des Museums Schloss Bruck in Lienz zeigte bis 26. Oktober 2015 einzigartige Werke aus der Frühzeit des Mediums Fotografie. Kunsthistorikerin Eleonora Bliem-Scolari stellt den Fotografen vor: Heinrich Kühn.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Die fabelhafte Welt des Clemens Erlsbacher

Ein dreigeteiltes Ausstellungsplakat mit Pappmaché-Figuren; eine Badende fragt den Maler, der sie zeichnet, was er mache. Seine Antwort ist ebenso lapidar hingeworfen, wie unvergesslich: „Ich mache Kunst, sonst nichts.“

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
"Der Tourist ist der Bildhauer"

Der Südtiroler Felix Tschurtschenthaler hat mehrere Berufe: Bildhauer, Fotograf, Projektkünstler, aber auch Berg- und Schiführer. Dolomitenstadt diskutierte mit ihm.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Eigener Stil als Voraussetzung

Sepp Brugger hat an der Angewandten studiert, viele Jahre eine große Tischlerei geführt und ist heute zurück bei seinen Wurzeln, der Kunst. Dolomitenstadt hat mit ihm gesprochen.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Sagenhafte
Comics

Andi Unterkreuter lässt alte Sagen aus Osttirol in neuen Bildern aufleben und zeigt in seinen Comics die Kunst der ironischen Erzählung in zeichnerischer Verdichtung.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Poesie,
Analyse, Diagnose

2014 erhielt das renommierte österreichische Designtrio EOOS den Auftrag, die berühmte Sammlung des MAK (Museum für angewandte Kunst) in Wien neu zu konzipieren. Unter dem Titel MAK Design Labor entstand eine komplette Neuordnung des Sammlungskonzeptes.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Musik, die
lacht und weint

Fast nirgendwo in den Alpen sind Trauermärsche heute noch so lebendig wie in Innervillgraten. Wann immer jemand aus der Dorfgemeinschaft stirbt, rückt die örtliche Musikkapelle vollzählig aus, begleitet die Toten mit klingendem Spiel.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Norman
tanzt

Manche Meldung klingt kleiner als sie ist. Norman Stolz, 27 Jahre alt, Student aus dem Osttiroler Defereggental hat Ende März 2015 einen Vertrag mit Universal Music unterzeichnet, konkret mit Electrola/Universal Deutschland.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Keramik, Scherben, Quittenbaum

Ein Besuch im Atelier der Restauratorin Barbara Benedikt.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Land
Artists

Fünf Bildhauer aus Osttirol erzählen mit hölzernen Skulpturen am Uferweg der Schwarzach im Defereggental eine gar nicht so alte Sage: die „Legende von den Schnabelmenschen“.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Franz
Walchegger

Kunsthistoriker Rudolf Ingruber traf für DOLOMITENSTADT die Kuratorin der Franz Walchegger Ausstellung, Eleonora Bliem-Scolari und Lois Salcher, einen künstlerischen Wahlverwandten Walcheggers.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Elfriede
Skramovsky

Elfriede Skramovskys Arbeiten sind in Lienz bekannt, weil sie den öffentlichen Raum mitgestalten. Über die Künstlerin und ihre Kunst weiß das Publikum wenig.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Brauch
im Umbruch

Kurt Glänzer über Rauferei und Ritual und den den Kraumpusbrauch im Wandel der Zeit.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Pokornys
Depot

Interview mit dem Bildhauer Gregor Pokorny, der seine Osttiroler Heimat in den achtziger Jahren verließ und den es jetzt immer öfter zurück nach Lienz zieht.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Hinter der Kamera ist man näher

Sie wollte Fotografin werden. Dann drückte ihr Professor Takacs im Lienzer BORG eine Videokamera in die Hand. Wenig später landete Judith Benedikt in einem Workshop des Kameramanns Robert Winkler.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Die Kunst als
Marke

Peter Raneburger bricht gerne mit der Konvention und bleibt doch im Rahmen. Das Ergebnis ist Kunst im Alltag, die keinen kalt lässt.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Kasernen und
Bordelle...

Der Künstler Peter Niedertscheider schuf für den Wellnessbereich des Mountain Resorts "Gradonna" in Kals fünf lebensgroße Figuren aus Krastaler Marmor.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
In einer Bar
unter dem Meer

Christoph W. Bauers Buch ist ein Sammelsurium an wunderbaren Geschichten, witzig, traurig, immer treffend und mit einem scharfen Blick auf Figuren, in denen wir allzu oft uns selbst erkennen.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Simon
der Fleißige

Eigentlich hieß er Simon Mareigl und wie viele Künstler vor und nach ihm nannte er sich wie der Ort, aus dem er stammte und in dem er arbeitete: Taisten.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Ein Kirchlein
mit Geschichte

Um die Helenenkirche ranken sich viele Legenden. Wer hat den Grundstein für ein Gotteshaus mitten im Wald auf 1272 Metern gelegt?

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Lois Salcher:
Farbräume

Leim, Kreide, Öl, Hühnerei und Farbpigment: Schon durch die Wahl des Werkstoffs legt Lois Salcher ein Bekenntnis zu einem über die Jahrhunderte erprobten Handwerk ab.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Raimund Abraham
zum Achtziger

Er betrieb Architektur als Kunstdisziplin und wurde zu einem der wichtigsten – und freiesten – Architekturphilosophen der Gegenwart.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Laudatio für
Hermann Pedit

Hermann Pedit erhielt im August 2013 den Ehrenring der Stadt Lienz. Hannes Hibler hielt die Laudatio.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Heidrun
Holzfeind

Die Wahrheit ist immer gefiltert durch die Kamera.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Eine Stadt
steht Kopf

„Mach' mir eine Skulptur" sagte einst Klaus Ott zu Hannes Neuhold. Was dann kam, ist eine Realsatire auf das kulturelle Provinzdasein und seine politisch-wirtschaftlichen Rahmenbedingungen.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Sehnsucht
nach Theater

Fragt man Cornelia Rainer, was sie am Theater liebe, antwortet sie, dass jedes Theaterstück auch ein Stück Lebenserfahrung darstelle.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Der Weg
des Bogens

Der Matreier Künstler Fritz Ruprechter lebt seit vielen Jahren in Niederösterreich. Sein Werk aber ist beeinflusst von seinen zahlreichen Reisen durch verschiedene Kontinente.

Story lesen
0 Postings