Herbst 2015

Erschienen am 05. Oktober 2015

DOLOMITENSTADT macht Lust auf Lesen. Die neugierigste Redaktion des Bezirkes beleuchtet Themen, die in anderen Medien nicht  zu finden sind. Entsprechend bunt ist das  Herbstmagazin. „Neuland“ ist unser Motto – es führt uns in die Forschungsabteilungen der wichtigsten Osttiroler Industriebetriebe. Das Herbstmagazin bringt aber auch eine geballte Ladung Kultur, einen fotografischen Rückblick auf unsere Heimweh-Party, einen Besuch beim Bühnhol-Gungl in Bobojach und ein kulinarisches Teamwork zwischen Ost- und Südtirol. Drei Spitzenköche an einem Herd, kann das gut gehen? Sehen Sie selbst! Und beachten Sie auch den Artikel über das „Geocaching“, es könnte sein, dass in Ihrer unmittelbaren  Nähe ein Schatz versteckt ist!

Herbst 2015
Menschen
Gottfried Islitzer
erinnert sich...

Gottfried Islitzer ist 81 Jahre alt und in Prägraten aufgewachsen. Hier erzählt er aus seinem Leben in der Venedigergemeinde.

Story lesen
0 Postings
Lifestyle
Geocaching:
Schatzsuche 2.0

Ob Sie es glauben oder nicht – ganz Osttirol ist voll von versteckten Schätzen und wer sie finden will, braucht dazu nur viel Neugier und ein Smartphone.

Story lesen
0 Postings
Menschen
Gelassenheit als
Herausforderung

Die Osttiroler Humanökologin Sarah Kollnig ist an einer Schwedischen Universität beschäftigt und schreibt für dolomitenstadt.at eine Kolumne aus Bolivien, wo sie für ihre Doktorarbeit das Ernährungssystem der Stadt Cochabamba erforscht. Wie sieht sie ihre neue Heimat im vergleich zur alten?

Story lesen
0 Postings
Wirtschaft
Ich sehe keine Marke Osttirol

Der Mitbegründer des Institute of Brand Logic über Positionierung, Markenlogik und die Kraft der Eigenkreation im Tourismus.

Story lesen
0 Postings
Wirtschaft
Wir sind das
Spezialitätenwerk

Nur selten gibt es Medienauftritte der Firma Liebherr. Die Website ist, wie vieles bei Liebherr, eher auf Service als auf Öffentlichkeit ausgerichtet. Man könnte von Understatement sprechen.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Leichenschau. Die Summe der einzelnen Teile.

DOLOMITENSTADT-Redakteur Marcus G. Kiniger hat sich mit dem Sillianer Bestsellerautor Bernhard Aichner in einem Hamburger Obduktionssaal getroffen.

Story lesen
0 Postings
Osttirol schmeckt
Leidenschaft
ohne Grenzen

Grenzüberschreitend die regionale Kulinarik und heimische Produkte pflegen, mitentwickeln, sich austauschen und die Jugend fördern, sind die Ziele, doch die vier Spitzengastronomen vom Kollektiv Culinaria Tirolensis legen einiges Wesentliche drauf: ihre Leidenschaft am Kochen, Gustieren, Experimentieren und den Sinn dafür, sich gegenseitig immer wieder herauszufordern – auch mit dem ihnen eigenen Schmäh.

Story lesen
0 Postings
Menschen
Ich würde es nie schaffen, nichts zu tun

Maria und Franz Oberhauser leben und arbeiten seit über 30 Jahren mit Menschen, die Unterstützung brauchen.

Story lesen
2 Postings
Kunst & Kultur
Das bedrohte
Paradies

Die Galerie im Westtrakt des Museums Schloss Bruck in Lienz zeigte bis 26. Oktober 2015 einzigartige Werke aus der Frühzeit des Mediums Fotografie. Kunsthistorikerin Eleonora Bliem-Scolari stellt den Fotografen vor: Heinrich Kühn.

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Die fabelhafte Welt des Clemens Erlsbacher

Ein dreigeteiltes Ausstellungsplakat mit Pappmaché-Figuren; eine Badende fragt den Maler, der sie zeichnet, was er mache. Seine Antwort ist ebenso lapidar hingeworfen, wie unvergesslich: „Ich mache Kunst, sonst nichts.“

Story lesen
0 Postings
Wirtschaft
Keine Innovation ohne Mobilität

Harald Rätzsch wuchs am „Sonnenhof“ in Lienz auf, machte Karriere in den USA und lebt heute in der Schweiz. Im November spricht er - neben Stars wie John Naisbitt - auf einem Zukunftskongress in Klagenfurt über die „Organistaion von Innovation“.

Story lesen
0 Postings
Wirtschaft
Ein Leben
im Fluss

In der Szene nennen sie ihn „White Water Legend“ - den in London geborenen, in den USA aufgewachsenen, in Deutschland groß gewordenen und in Osttirol lebenden Hans Mayer.

Story lesen
0 Postings
Sport & Action
Work out
mit Steffi

Viele Osttiroler kennen Stefanie Ortner als das erste „Skiweltcup-Girl“ – doch hinter dem hübschen Gesicht steckt eine sportliche Studentin und erfolgreiche Geschäftsfrau. Steffi zeigte mir ihre Crossfit-Box, wir machten zusammen eine Trainingseinheit, wo ich gecoacht wurde und nebenbei stellte ich ihr ein paar Fragen.

Story lesen
0 Postings
Wirtschaft
Oberflächlich
betrachtet ...

... gilt Durst als innovativster Industriebetrieb Osttirols und arbeitet fleißig an diesem Image. Der Blick hinter die Kulissen zeigt, dass der Vorzeigebetrieb tatsächlich ein Vorreiter ist.

Story lesen
0 Postings
Wirtschaft
Frische Früchte
im Glas

Der Marmeladenhersteller Unterweger ist eine Traditionsfirma, die sich sichtbar wandelt. Michaela Hysek-Unterweger erklärt, warum.

Story lesen
0 Postings
Reportage
Das Fest
der Bohnen

Bobojach ist ein Ortsteil von Prägraten in Osttirol. Der Name bedeutet „Bohnenfeld“ und so ist es wenig verwunderlich, dass die „Bühn“ hier eine ganz besondere Rolle spielt.

Story lesen
0 Postings
Lifestyle
Heimweh
Party

Alles hat einmal ein Ende, auch das „Heimweh“ - ein Jahr lang haben wir Studentinnen und Studenten vorgestellt. Zum Abschluss waren alle zu einer nicht alltäglichen Party in die Werkshalle von Durst eingeladen. Anfang September endete nach einem Jahr die DOLOMITENSTADT-Serie „Heimweh“, mit Zeichnungen und Interviews von Linda Steiner.

Story lesen
0 Postings
Naturgeschichten
Harte Schale,
weicher Kern

Aus dem Leben der heimischen Flusskrebse

Story lesen
0 Postings
Kunst & Kultur
Musik, die
lacht und weint

Fast nirgendwo in den Alpen sind Trauermärsche heute noch so lebendig wie in Innervillgraten. Wann immer jemand aus der Dorfgemeinschaft stirbt, rückt die örtliche Musikkapelle vollzählig aus, begleitet die Toten mit klingendem Spiel.

Story lesen
0 Postings