Archive

Verletzter bei Arbeitsunfall im Bezirk Lienz

Ein 56-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Lienz war am 27. Juni gegen 12:35 Uhr mit Umbauarbeiten auf der neu errichteten Dachkonstruktion eines Mehrparteienhauses beschäftigt. Als er zwischen den Sparren des Dachstuhls aus einer Höhe von ca. einem Meter auf die Deckenkonstruktion sprang, durchbrach er eine 15 mm starke DHF-Platte, stürzte aus einer Höhe von 2,90 Meter auf den darunter liegenden Betonboden und schlug vorher noch auf einem Holzschrank auf.

Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades in das BKH Lienz geflogen.

Matreier Nationalparkhaus präsentiert sich neu

Umbau und neue Dauerausstellung „Tauernblicke – Momente des Staunens“.

3

Volksschüler sammelten 700 Euro für Schmetterlingskinder

Der Erlös aus dem Schülerzeitungsverkauf der VS Lienz Nord ging an den Verein DEBRA Austria.

1

Glocknersummit: 24 erklommen den höchsten Berg

Netzwerk-Veranstaltung mit Gipfeltour als Metapher für wirtschaftliches Handeln.

Radiopreis: Silber und Bronze für „Radio Osttirol“

Auszeichnungen für „Als das Wasser kam“ und das „Mittagsmagazin“.

Abzeichen und Luftmatratzen für die ÖWR-Kinder

Die „Rettungsschwimmer von morgen“ wurden beim Abschlusstraining belohnt.

Gemeinsam mit spark7 ins CineX

„Ich, einfach unverbesserlich 3“ – Gratis Kinopremiere für alle Members am 11. Juli in Lienz.