Video: „Goldener“ Empfang für Benjamin Karl in Lienz

Nach seiner Rückkehr aus China wurde der Olympiasieger am Hochstein gefeiert.

Es waren ereignisreiche und emotionsgeladene Tage für Benjamin Karl. In China krönte sich der 36-jährige Snowboarder erstmals zum Olympiasieger und hat damit in seiner Karriere alles erreicht. Füße hochlegen und entspannen war nach der Rückkehr in seine Wahl-Heimat Osttirol noch nicht drin, Karls Familie und Freunde bereiteten ihrem „Goldjungen“ einen gebührenden Empfang.

Am Lienzer Hochstein brach auf Einladung des Tourismusverbandes das „Gold-Fieber“ aus. Während das Blechbläserquintett „Per Sonare“ aufspielte, fuhr in der Talstation die neue „Olympiagondel“ ein. Auf der Moosalm gab es Essen, Geschenke und Glückwünsche. Wir waren mit der Kamera dabei. Kleiner Spoiler: TVBO-Obmann Franz Theurl hatte mit einem kleinen Fauxpas die Lacher auf seiner Seite.

Dolomitenstadt-Redakteur Roman Wagner studierte an der FH Joanneum in Graz Journalismus und Public Relations. Er ist Reporter mit Leib und Seele, am liebsten mit Mikrophon und Kamera unterwegs und leitet das Sportressort bei Dolomitenstadt.

Das könnte Sie auch interessieren

Gold in China! Benjamin Karl ist Olympiasieger

Mit 36 Jahren holte der Wahl-Osttiroler seine erste Goldene unter den fünf Ringen.

16

Benjamin Karl geht in China auf Medaillenjagd

Macht der Wahl-Osttiroler bei Olympia seine Medaillensammlung komplett?

1

Benjamin Karl: „Mir ging es immer um Rekorde“

Der Wahlosttiroler, der mit seinem fünften WM-Gold Geschichte schrieb, im Videointerview.

6

Benjamin Karl holt seinen 5. Weltmeistertitel!

Der Wahlosttiroler schlägt im Finale Landsmann Prommegger und schreibt Geschichte.

20

11 Postings

Majo

Eine, einem Olympiasieger unwürdige Veranstaltung ! Sowas gehört mit Pomp auf dem Hauptplatz organisiert ! Mit Trara, Trompeten und Posaunen ! So etwas wird Lienz, bzw. Osttirol nicht so schnell wieder erleben. Das war nur eine Veranstaltung, wer der schnellere ist, warum auch immer. Aja es stehen ja Wahlen vor der Tür. Schaut euch an und lernt wie andere das handhaben. Bei Matthias Mayer war sogar der LH anwesend, hier nicht einmal die BMin ... schämts euch so etwas großes für die Politik zu missbrauchen !!! Fazit: FT - unwählbar !!!

 
0
4
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
griasenk

Ich finde es etwas bescheiden, wie die Stadt Lienz den Gewinner einer olympischen Goldmedaille empfängt. Keine Musikkapelle, keine offiziellen Gratulanten und keine Personen, die sich auf diese Art und Weise ins Rampenlicht stellen. Kann das sein, dass hier der laufende Wahlkampf ein Problem darstellt? Was ist los mit den Sportbegeisterten Osttirolern? Auch wenn der Sieger ein "Zuagroaster" ist hat er sich entschieden sein Leben hier in Osttirol zu verbringen. Ich für meinen Teil gratuliere Karl Benjamin ganz herzlich zu seinem Sieg. Griasenk

 
0
9
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Guru

Es ist unschwer zu erkennen wie tief die Gräben in Lienz wirklich sind. Man hätte ohneweiteres eine allgemeine Ehrung und Begrüßung des Olympiasiegers Parteiübergreifend organisieren können. Die unterschiedlichen Personen können aber offenbar nicht miteinander.

Es lässt sich auch erahnen was und wie es in Lienz läuft sollte FT in Lienz Bürgermeister werden. Oneman Show und danach lange lange nichts. Dann kommt das Fußvolk das brav die niedrigen Arbeiten verrichten darf. Die Lorbeeren steckt dann wieder FT ein.

Als Zwangstourismusförderungszahler interessiert mich noch: Wieviel Tourismusgeld wurde für diese Wahlkampfveranstaltung ausgegeben?

Gratulation an den Olympiasieger. Super Leistung :-)

 
5
10
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    blablabla

    Was war das in den letzten 12 Jahren? Ohne Fussvolk, das brav niedrige Arbeiten verrichten darf? Ist dem Guru das was entgangen? Es wird was gekostet haben, und das ist gut so, seit Jahrzehnten hat Lienz keinen Olympiasieger begrüssen dürfen!

     
    3
    5
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Stifado

Die Möglichkeit, sich im Glanz einer Goldmedaille zu sonnen, lässt sich der FT natürlich nicht nehmen. Sich im Minutentalk unangenehmen Fragen zu Umweltthemen zu stellen, passt dem " in Fotos-grinser" i.U. zu allen anderen Mitbewerbern offensichtlich nicht ins Programm (spricht für sich)

 
5
9
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
bergliebe

Herzlichen Glückwunsch, das ist eine tolle Geschichte, großes Kino im Fernsehen und toller Bericht auch über Lienz! Danke Benjamin Karl! Er schaut eigentlich sehr happy aus mit seinem Empfang, in Covid-Zeiten geht halt kein großes Event und wenn dann klein aber sehr fein... danke Dolomitenstadt dass wir auch dran Teil nehmen dürfen, bei den Kommentaren unter dem Video von Franz Theurl hatte man ja schon fast Angst. Das relativiert doch sehr vieles was hier so in den Foren geschrieben wurde.

 
4
6
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Lisa_Simpson

Herzlichen Glückwunsch, und ich hoffe, dass das Video nicht einem, mit langeweile betroffenen Menschen unter die Augen kommt, denn dann hagelt es auch bei dieser Zusammenkunft womöglich (sofern diese Person sich traut) auch die ein oder andere BH- Strafe zwecks Nichttragen eines Mundschutzes oder Nichteinhaltung der Mindestabstände 😜

 
8
6
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
beobachter52

Eine nette Feier im kleineren Kreis! Wenn die Stadtführung es nicht der Mühe wert findet .... Jedenfalls herzliche Gratulation dem Olympiasieger Benni!

PS.: Gut gemachter Beitrag, das Niveau von dolomitenstadt.at ist derzeit sehr hoch!

 
8
13
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
    senf

    irr ich mich, oder mischte sich da nicht der zur stadtführung zählende lienzer vizebürgermeister steiner mit an glaserl pikolo unter die pressemenschen und gratulanten? das solltest du doch anerkennen, lieber beobachter! oder ist dieser herr nur luft für dich?

     
    0
    6
    Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
      Franz Brugger

      Wäre interessant zu erfahren - wie wurde Steiner eingeladen, oder wurde er sogar seitens der Stadt gesandt?

       
      0
      5
      Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
dacapo

Herzliche Gratulation dem sympathischen Olympiasieger!!!

 
2
16
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren