Wetterphänomen

Bundesheer einsatzbereit für Katastropheneinsätze

Auch die Bezirkseinsatzleitung Osttirol ist in Alarmbereitschaft.

3

Juni-Hitzerekord in Kärnten mit 37,3 Grad

Die Hitzewelle hat am Donnerstagnachmittag dem Bundesland Kärnten einen neuen Juni-Hitze-Rekord beschert: Gegen 15.00 Uhr wurden an der ZAMG-Wetterstation Spittal an der Drau 37,3 Grad gemessen und in Dellach im Drautal 37,1 Grad. Der bisherige Kärnten-Rekord für einen Juni war 36,8 Grad, gemessen am 28. Juni 1935 in Villach, berichtete die ZAMG. Auch für die Steiermark könnte am Donnerstag noch ein neuer Bundesland-Rekord erreicht werden. Gegen 15.00 Uhr hatte es an der ZAMG-Wetterstation Graz-Straßgang 36,7 Grad. Der Juni-Rekord der Steiermark liegt bei 36,8 Grad, gemessen am 23. Juni 2002 in Leibnitz.

Innsbruck will den Klimanotstand ausrufen

Nach Traiskirchen setzt auch die Tiroler Landeshauptstadt ein klares Zeichen.

3

36,7 Grad – Innsbruck stellte Tiroler Juni-Rekord auf

Aber schon heute werden die Temperaturrekorde wieder pulverisiert werden.

3