Archive

Dölsach: Junge Frau bei Autounfall schwer verletzt

Kollision im Kreuzungsbereich mit einem Pkw, der in die B 100 einbog.

Trockenheit: Heer stellt Heli zur Brandbekämpfung bereit

Rauchen im Wald kann derzeit teuer werden. Herz-Jesu-Feuer sind erlaubt.

Haftstrafe für Osttiroler nach tödlichem Autounfall

Zu zwölf Monaten Haft, acht davon bedingt, wurde laut ORF-Tirol jener 22-jährige Osttiroler verurteilt, der im Februar auf der Drautalbundesstraße einen schweren Unfall mit tödlichem Ausgang verursachte. Wir haben berichtet. Der junge Mann, dem wegen Trunkenheit am Steuer schon zweimal der Führerschein entzogen worden war, hatte auch in der Unfallnacht Alkohol und Cannabis im Blut, zudem waren auf dem Unfallauto Sommerreifen montiert. Bei dem schweren Unfall starb der Beifahrer des Osttirolers. In einem entgegenkommenden Fahrzeug wurden mehrere Mitglieder einer rumänischen Familie schwer verletzt. Der Angeklagte bekannte sich schuldig. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

iDM jubiliert und will um 35 Mitarbeiter wachsen

Das Matreier Unternehmen investiert kräftig in „intelligente Wärmepumpen.“

Holen diese Kids den Kärntner Meistertitel nach Osttirol?

Fußballfans aufgepasst: Finalturnier am Samstag, 24. Juni ab 14.00 Uhr in Tristach!

Kleinere Waldbrände in Osttirol durch Blitzschlag

Am 21. Juni rückten die Feuerwehren in Bannberg, Oberlienz und Leisach aus.