Archive

Zwölfjährige am Mölltaler Gletscher schwer verletzt

Ein 12-jähriges Mädchen aus Bosnien, das auf dem Mölltaler Gletscher einen Skikurs absolvierte, wurde am 27. Oktober gegen 10.50 Uhr bei einem Skiunfall schwer verletzt. Die Jugendliche fuhr auf der Piste Nr. 3 in weiten Bögen talwärts, als ihr ein nachfolgender Skifahrer über die Skier fuhr.

Beim folgenden Sturz kam das Mädchen von der Piste ab und prallte gegen eine Schneekanone. Der unbekannte Skifahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Andere Skifahrer und der Pistendienst leisteten Erste Hilfe, dann wurde das Mädchen vom Rettungshubschrauber C 7 in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Wifo-Chef: Klimaschädliches Verhalten muss teurer werden

Christoph Badelt hält eine Einigung zwischen Türkis und Grün für möglich.

Lienz: Einsturzgefährdete Schneerampe wird saniert

65.000 Euro kostet diese Vorbereitung auf den kommenden Winter.

4

Martin Liebmann über „die gute Freundin Zeit“

Den Verein zur Verzögerung von Zeit gibt es nun auch in Südtirol.

Tag der offenen Tür im Innsbrucker Landhaus

Das Motto am Staatsfeiertag war heuer: „Tirol im Herzen. Europa im Geiste!“

Philippa Strache spielt Abgeordnete

Mitglieder des Nationalrats sollten die Grundregeln der Demokratie beherrschen.

7