Archive

Neues Dach: Die Geigensee Hütte braucht finanzielle Hilfe

Die Hüttenbesitzer suchen für die Instandhaltung nach freiwilligen Spenden.

Tirol: Noch mehr Soldaten im Corona-Einsatz

Weitere 36 Mann helfen bei der Leitstelle und der Nachverfolgung von Verdachtsfällen.

„Land unter“ auf Oberkärntens Fußballplätzen

Vierstelliger Schaden in Oberdrauburg, dicke Schlammschicht auf dem Platz in Berg.

Großglockner: Duo nach 13-Stunden-Tour in Bergnot

Ein 35-jähriger Deutscher und seine 26-jährige Begleiterin stiegen am 31. August um 6.00 Uhr Früh von der Stüdlhütte über den Stüdlgrat auf den Großglockner. Das gut ausgerüstete Paar hatte Klettererfahrung, die Verhältnisse waren aber schwierig, der Stüdlgrat vereist und das Wetter schlecht. Erst gegen 19.00 Uhr erreichten die beiden den Gipfel und fürchteten, dass sie den Abstieg nicht mehr schaffen würden. Sie verständigten einen Freund, der die Bergrettung Kals alarmierte. Kurze Zeit später stiegen der Hüttenwirt der Adlersruhe sowie eine Bergführerin zum Gipfel auf. Im Bereich des Eisleitls (ca. 3.675 Meter) trafen sie auf die erschöpften aber unverletzten Alpinisten und begleiteten sie zur Adlersruhe.

10

Lakatas Ex-Team: „War auch heuer als Fixstarter eingeplant“

„Sport Auer“ über die Gründe für die Trennung. Neue Corona-Maßnahmen bereiten Sorgen.

3

Ischgl: Anhörungen der Kommission abgeschlossen

Bericht der Experten rund um Ronald Rohrer soll Mitte Oktober vorgelegt werden.

Einbrüche in zwei Vereinslokale in Nußdorf-Debant

In der Nacht auf Sonntag brachen bisher unbekannte Täter in der Zeit zwischen 21:00 und 06:40 Uhr in zwei Vereinslokale in Nußdorf-Debant ein und durchsuchten mehrere Räumlichkeiten. Wie die Polizei mitteilt, entwendeten die Täter zwar nur eine geringe Menge Münzgeld, sie verursachten aber einen Sachschaden im mittleren, vierstelligen Eurobereich.