Archive

Lienz: Jugendliche „Raketendiebe“ gefasst

In der Silvesternacht 2020/21 brachen drei Osttiroler Jugendliche (14, 17 und 17 Jahre alt) in ein Spielwarengeschäft in Lienz ein und stahlen Silvesterraketen, die sie um Mitternacht abschossen. Anschließend kehrten die beiden 17-Jährigen noch einmal zurück und entwendeten weitere Feuerwerkskörper. Die Schadenshöhe liegt im mittleren dreistelligen Eurobereich. Im Zuge der Ermittlungen wurde den beiden 17-Jährigen ein weiterer – versuchter – Einbruchsdiebstahl in einen Imbissstand in Lienz nachgewiesen. Die drei Burschen werden auf freiem Fuß angezeigt und müssen sich auch wegen Nichteinhaltung der COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung verantworten.

6

IHS-Chef Martin Kocher wird neuer Arbeitsminister

Der 47-jährige Wirtschaftsforscher folgt Christine Aschbacher und ist kein ÖVP-Mitglied.

1

Schulen erhalten 5 Millionen Corona-Selbsttests

Jetzt kann jedes Kind selbst „zwirbeln“. Heinz Faßmann erklärt den Montag zum Testtag.

11

Gewunschen, gewünscht – oder gar „gewünschelt“?

Geburtstage sind für mich ein Anlass, über die Zeit nachzudenken. Weniger über Geschenke.

5

Nachdenken über einen Brauch: Der letzte Weihnachtsbaum?

RiffReporter Gerhard Richter war vor der Heiligen Nacht im Winterwald.

5