Archive

Lienzer Sparkasse: Reden wir übers Wohnen

Vom Know-how der Wohn-Berater profitieren und sich jetzt den eigenen Wohntraum erfüllen!

Lienz: 30-Jähriger nach gefährlicher Drohung verhaftet

Am Dienstag, 23. Februar, wurde ein 30-jähriger Österreicher über Auftrag der Staatsanwaltschaft Innsbruck in Lienz festgenommen. Laut Polizei bedrohte er seine ehemalige Lebensgefährtin und ihren Bekannten mehrfach mit dem Umbringen.

Im Zuge der Erhebungen wurden Videos und Beweismaterial gefunden, in denen der Festgenommene mehrfach strafbare Handlungen gegen die Polizei teilte. Er wurde wegen gefährlicher Drohung und Gutheißung von mit Strafe bedrohten Handlungen angezeigt und in die Justizanstalt Innsbruck gebracht.

BKH: Kein Interview aber ein Statement des Obmanns

Andreas Köll verschickt eine „erste und letzte Stellungnahme“ und droht mit WKStA.

81

Viele Deutsche besuchen Osttirol virtuell

Dolomitenstadt.at wird weltweit gelesen. Eine Viertelmillion User kamen 2020 aus Deutschland.

5

Ausreise aus Mayrhofen nur noch mit Corona-Test

Bei 29 Personen wurde die Südafrika-Mutation nachgewiesen. Land beschließt strenge Vorgaben.

6

Die Jugend wird Teil der EU-Alpenraumstrategie

Interessierte können sich für den ersten EUSALP-Jugendrat bewerben. 28 Plätze werden vergeben.

Lawinenabgang in Kals am Großglockner

Update: Die aus Sicherheitsgründen veranlasste Straßensperre wurde aufgehoben.

Corona: Am Montag kommen neue Maßnahmen

Gesundheitsminister Rudolf Anschober ist „Freund von Regionalisierungen“.

15

Tirols Feuerwehren dürfen wieder üben

Mit negativem Testergebnis werden Gruppenübungen wieder möglich.

1