Archive

Osttirol: Schwerer Forstunfall in Obertilliach

Am 2. April kurz vor Mittag wurde ein 51-jähriger Osttiroler bei Forstarbeiten in Obertilliach im steilen Waldgelände von einem Baumstamm überrollt. Der Mann, der alleine arbeitete, rief von der Unfallstelle seine Mutter an und schleppte sich verletzt zur nahegelegenen Gemeindestraße. Dort holte ihn seine Ehefrau ab, um ihn zum Arzt nach Sillian zu bringen, doch der Zustand des Verletzten verschlechterte sich und die Frau alarmierte per Notruf die Leitstelle Tirol. Der Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber in das BKH Lienz geflogen. Durch den Unfall erlitt er Rissquetschwunden, Gesichtsfrakturen und eine schwere Gehirnerschütterung. Er wurde stationär auf der Intensivstation aufgenommen.

„Viertelmeilenstiefel“ von Jungautoren aus dem Oberland

Ein Buch von Schülern aus Sillian, Abfaltersbach, Innichen, Achen und St. Gallen.

Der Lienzer Alpenverein sucht eine neue Führung

Obmann Leo Vigl amtiert nur noch bis Ende Juni. Wer übernimmt das Ehrenamt?

Arzt aus Oberkärnten wegen Körperverletzung vor Gericht

Der Mediziner hat immer wieder Probleme mit der Polizei. Urteil: 14 Monate Gefängnis.

Innsbruck gibt am Karfreitag Magistratsmitarbeitern frei

Entgegen seiner ursprünglichen Ankündigung, den städtischen Mitarbeitern evangelischen Glaubens am Karfreitag freizugeben, will Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi (Grüne) nun doch allen Magistratsmitarbeitern am 19. April fünf Stunden Sonderurlaub gewähren, berichtete die „Tiroler Tageszeitung“ in ihrer Dienstagsausgabe. Willi habe sich nach Rücksprache mit dem Europarechtsexperten Walter Obwexer umentschieden. Denn auch die Innsbrucker Regelung dürfe nicht diskriminierend sein. Rund 1.600 Stadtmitarbeiter bekommen somit einmalig einen Sonderurlaub. Willi setzt darauf, dass die Bundesregelung vor den Verfassungsgerichtshof kommen wird und dort nicht hält.

Lienz: „Rund ums Rad“ heuer stark elektrisch

E-Bikes im Fokus der Fahrradausstellung am 6. April. Geschenk für das Aufbauwerk.

Angela Lehner liest im Eck aus „Vater unser“

Dolomitenstadt präsentiert die Autorin im Literatur-Talk und mit Musikbegleitung.

SPÖ sagt Lohndumping auf der Straße den Kampf an

Wohlgemuth: „Aufgabe der Politik, die Rechte von LKW-Fahrern zu schützen.“

1