Archive

Dolomitenlauf: Ein Norweger hatte in Lienz die Nase vorn

Vinjar Skogsholm absolvierte die 42 Kilometer im klassischen Stil mit durchschnittlich 26,5 km/h.

3

Friedrich Nietzsche und der Wille zur Macht

Machtanspruch allein ist zuwenig. Politiker vergessen oft, dass sie selbst auch Bürger sind.

1

UECR Huben besiegt Serienmeister Steindorf

Hoher 5:1 Heimsieg für die Eisbären im Kärntner Alps Hockey Cup Division 1.

Nelson Müller in Südtirol: “Sind die gespritzt?”

Der deutsche TV-Sternekoch machte sich auf die Spur des makellosen Apfels.

Dreijährige Schule für Gesundheit und Pflege in Tirol

Der Schulversuch für Jugendliche ab 15 Jahren soll mit dem Schuljahr 2020/2021 starten.

Kurz: Mehr Kompetenzen für Südtirol realistisch

Thema Doppelpass steht dagegen nicht mehr auf der Agenda der österreichischen Regierung.

Arnoldstein: Fußgänger bei Verkehrsunfall getötet

Am 18. Jänner gegen Mittag kam ein 73-jähriger Italiener mit Wohnsitz im Bezirk Villach mit seinem Pkw auf der Seltschacher Straße in Gailitz – Gemeinde Arnoldstein – auf steiler, schneebedeckter Fahrbahn ins Rutschen. Der Pkw erfasste eine Gruppe von drei Fußgängern, zwei befreundete russische Lkw-Fahrer, von denen einer in Begleitung seiner Frau war. Sie hatten ihre Fahrzeuge über das Wochenende in Thörl-Maglern abgestellt und wollten zu Fuß einkaufen gehen. Für einen der beiden Männer, 30 Jahre alt, endete der Unfall tödlich, das Ehepaar (39 und 35 Jahre alt) wurde unbestimmten Grades verletzt. Der beim Unfalllenker vorgenommene Alkotest verlief negativ.