Archive

Warum sind im Netz plötzlich alle so empathisch?

Das frage ich meinen Sohn. Er hat von manchen Dingen mehr Ahnung als ich.

6

„Mich betrifft die Lage momentan eher wenig.“

Grünpolitikerin Gerlinde Kieberl ist in der glücklichen Lage einen Garten zu haben.

9

Einkaufen mit Maske: „Es ist ungewohnt“

Seit gestern wird maskiert geshoppt. Lokalaugenschein bei einem Supermarkt in Lienz.

25

AGES-Vorstand Allerberger: „Das Virus hat keine Flügel“

Mittlerweile wurden mehr als 40 sogenannte Coronavirus-Cluster in Österreich analysiert.

1

So halten sich Osttirols Kraftpakete fit

Judokas mit Zirkeltraining – Ranggler Philipp Holzer legt den Vater auf die Matte.

Krankenkassen identifizieren Risikogruppen

Wer bestimmte Medikamente nimmt soll ins Homeoffice oder sich aus dem Beruf zurückziehen.

1

Drei weitere Covid-19-Todesfälle in Tirol

In der Nacht auf Donnerstag sind in Tirol drei weitere mit dem Coronavirus infizierte Personen gestorben. Es handelt sich um einen 95-Jährigen mit Vorerkrankungen und einen 76-Jährigen, beide aus Innsbruck, sowie eine 85-Jährige mit Vorerkrankungen aus dem Bezirk Schwaz. Damit stieg die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus in Tirol auf 28. Mit Stand Donnerstagvormittag galten 2.017 Personen als erkrankt. Weitere 546 waren bereits wieder gesund. Damit wurden in Tirol bisher insgesamt 2.591 Personen positiv auf das Coronavirus getestet. Bisher wurden im Bundesland 21.123 Tests durchgeführt. Für 19.120 lag bereits ein Ergebnis vor, weitere 2.003 waren noch in Auswertung.

Wie wird aus einer Klopapier-Rolle ein Osterhase?

Maria, Marlena und Luisa brauchen dazu Schere, Klebstoff und Wolle.

1