Archive

Es sind Osterferien und wir sehnen uns nach Schule!

Nach drei Wochen „Homeschooling“ ziehen Schüler und Schülerinnen eine erste Bilanz.

Land Tirol unterstützt Familien beim Kauf digitaler Endgeräte

Fördertopf für Laptops, iPads, Chromebooks und Drucker umfasst vier Millionen Euro.

„Verlängerte“ Zivildiener bereiten VfGH-Beschwerde vor

Einkommensunterschied zu den freiwillig einrückenden Zivis sei „gleichheitswidrig“.

2

Platter beurteilt die Lage in Tirol weiter optimistisch

Landeshauptmann will bei Zwischenfinanzierung die Banken in die Pflicht nehmen.

19

95-Jähriger aus Innsbrucker Klinik gesund entlassen

Nach drei Wochen Aufenthalt in der Innsbrucker Klinik hat es ein 95-jähriger Patient am Dienstag geschafft: Er überstand eine Corona-Infektion und wurde gesund entlassen. Am 15. März hatte der Bewohner eines Altersheimes ausgeprägte Symptome wie Schwäche, Fieber und Husten. Seit 18. März wurde er auf der Normalstation der Infektiologie versorgt. „Es ist ein wunderbares Zeichen, dass man diese Erkrankung auch im hohen Alter überleben kann“, sagte Rosa Bellmann-Weiler, leitende Oberärztin an der Infektiologie. Nachdem der Mann im Krankenhaus aufgenommen worden war, verbesserte sich sein Zustand stetig. Am Dienstag wurde er für gesund erklärt.

2

Über 25.000 Testungen in Tirol durchgeführt

Bis heute, Dienstagvormittag, wurden in Tirol bereits über 25.000 Testungen durchgeführt: Konkret wurden 25.163 Personen auf das Coronavirus getestet. Zugleich sind 22 weitere Personen wieder vollständig genesen. Von gestern Abend bis heute Vormittag liegen 40 neue positive Testungen vor. Gestern Abend ist ein 87-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst mit Coronavirus verstorben, bei welchem eine positive Testung vorlag. Er hatte Vorerkrankungen. In Österreich liegt die Zahl der durchgeführten Testungen, für die ein Ergebnis vorliegt, bei 115.235.

Hier geht es zum Corona-Bezirksvergleich.

„Ich merke, wie wenig man zum Leben braucht.“

Melanie Steidl und ihre Tochter Lina-Marie gewinnen der Quarantäne auch Positives ab.

3

Vernichtendes Gutachten zu Atemschutz aus China

Die Spitze der Südtiroler Sanität kennt die Mängel der Masken und hält sie geheim.