Archive

Unfall bei Holzarbeiten in Virgen

Am 11. Februar gegen 14.45 Uhr bediente ein 64-jähriger Mann in der Werkstatt seines Wohnhauses in Virgen eine Holzfräsmaschine.  Dabei geriet er mit der linken Hand in den rotierenden Fräskopf und zog sich schwere Verletzungen an der Hand zu.

Der Verletzte alarmierte seinen Schwiegersohn, der sich im Wohnhaus aufhielt und sofort die Rettung verständigte. Von einem Notarzt und dem Rettungsteam Matrei wurde der Mann ärztlich notversorgt und in der Folge in das BKH Lienz geflogen.

Toblacher „Winto.klong“ auf digitaler Bühne

Das Liedermacher-Festival vom eigenen Wohnzimmer aus genießen – und voten!

Casinos-Affäre: Gernot Blümel ist Beschuldigter

Beim Finanzminister fand eine Hausdurchsuchung statt. Er verspricht Aufklärung.

26

Südafrika-Mutation: Erster Verdachtsfall in Osttirol

Südafrikanische Mutationsverdachtsfälle gibt es mittlerweile in allen Bezirken Tirols.

11

Öffi-Fahrten von Nord- nach Osttirol nur mit Test

Bei Reisen von Osttirol in andere Bundesländer und nach Nordtirol ist kein Test erforderlich.

3

Weniger Lärm, mehr Mut zur Selbstkritik

Ein Gespräch mit der aus Osttirol stammenden Philosophin Marie-Luisa Frick.

Südafrika-Mutante: Tirol möchte mehr mRNA-Impfstoffe

Aus anderen Bundesländern kommt allerdings Widerstand gegen diese Forderung.

5

Villgratenbach: Nächste Phase für Hochwasserschutz

Ministerium, Land und Heinfels investieren 5,5 Millionen Euro. Fertigstellung bis 2024.

Schwaz: Weitere Maßnahmen gegen Corona-Ausbreitung

Um die Ausbreitung der südafrikanischen Coronavirus-Mutation einzubremsen, hat das Land Tirol am Mittwoch weitere Maßnahmen für den Bezirk Schwaz bekannt gegeben. Alle 84.000 Bewohner des Bezirks sollen Gurgeltests bekommen. Außerdem sollen alle Oberstufen-Schüler des Bezirks nach den Semesterferien noch zwei Wochen im Distance Learning bleiben. Zudem wird die Impfung der Über-80-Jährigen priorisiert, in Gemeinden mit hohen Mutationszahlen gibt es schwerpunktmäßig PCR-Tests an Schulen. Auch beim Contact Tracing gibt es Verschärfungen: Kontaktpersonen (K1 und K2) werden im Bezirk Schwaz vor der Entlassung aus der Quarantäne drei Mal getestet.

Olympia beschert Pustertal eine Infrastruktur-Offensive

Bis zu den Winterspielen 2026 werden in Südtirol 82 Millionen Euro in die Mobilität investiert.

4

Terroranschlag in Wien: Kommission zeigt Mängel auf

Versäumnisse bei Informationsweitergabe. Reform des BVT gefordert.

3