Archive

Huben: 88-Jähriger bei Traktorunfall schwer verletzt

Am 18. Oktober gegen 15:00 Uhr fuhr ein 88-jähriger Osttiroler mit seinem Traktor über den Forstweg Huben bis unter den Brunnenberg-Sendemast auf einer Seehöhe von 1.290 Metern. Aus bislang unbekannter Ursache kam der Mann beim Einbiegen in die Zufahrt zum Sendemast vom Weg ab. Der Traktor schlitterte fünf Meter über die Böschung auf einen unterhalb verlaufenden Forstweg. Dabei verletzte sich der Mann schwer an der Hand und der Schulter. Der Verletzte machte durch Hilferufe zwei Arbeiter auf sich aufmerksam, die einen Notruf absetzten. Der Mann wurde vom C7 Notarzthubschrauber geborgen und in das BKH nach Lienz geflogen.

Lienzer Mittelschüler bauen nachhaltig Tomaten an

Schüler:innen der Egger–Lienz-Schule erhalten Saatgut, um besseres Klima zu ernten.

Theurl will Iseltrail vor Asphalt und Verlegung schützen

TVBO-Obmann schließt gemeinsame Wegeführung aus. Trail kostet 900.000 Euro.

8

Blasmusikpreis ging an die Musikkapelle Thurn

Der Tiroler Blasmusikverband hielt am Wochenende einen Ehrungstag in Innsbruck ab.

Designbüro so & anders: Kommunikation braucht Klarheit

„Je klarer und einfacher das Design einer Marke ist, desto einprägsamer ist sie.“

1

Spiel gedreht: Lind vermiest Thal/Assling den Abend

Abgezockte Kärntner schocken die Alempic-Elf. Keine Siege für Lienz, Debant und Matrei.

FF Lienz befreit zwei Frauen aus brennender Wohnung

Gefährlicher Brand in der Schlossgasse war rasch gelöscht. Bewohnerinnen im BKH.