Archive

Iselsberg: Jungrinder bei nächtlicher Kollision mit Pkw getötet

Ein 22-Jähriger fuhr am 10. Juni 2015 kurz nach Mitternacht mit seinem PKW auf der Großglockner Straße von Lienz über den Iselsberg in Richtung Kärnten. Im Bereich der Passhöhe liefen plötzlich mehrere Kühe und Jungrinder unmittelbar vor dem Pkw auf die Fahrbahn. Sie waren kurz zuvor aus einer umzäunten Weide eines 61-jährigen Bauern ausgebrochen.

Der Lenker konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte frontal mit drei Jungrindern. Dabei wurden die Tiere so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort verendeten. Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden.

Zwei Meilensteine rollen auf Lienz zu

Mobilitätszentrum und Kaufhaus Lienz verändern die Balance der Stadt.

7

Christoph W. Bauer erhält Landespreis

Die Auszeichnung des Landes Tirol ergeht 2015 an den in Lienz aufgewachsenen Autor.

Ein Triathlon-Geschwisterpaar in Hochform

Vier Starts und vier Siege, so sieht die Bilanz der Hauser-Kids derzeit aus.

Bond-Trailer mit Mini-Osttirol-Szene

Während des NBA-Finales (USA) wurde der erste James Bond-Trailer präsentiert.

Dolomitenrodeo 2015 mit neuem Bewerb

Das Lienzer Wildwasserevent zeigt Spannung, „allerlei Schwimmfähiges“ und einen Sprint.

8a des Gym schafft „Weiß“ bei der Zentralmatura

Alles neu und doch alles gut – eine Klasse hat Grund zum Feiern.