Weihnachtstipp · 17.12.2017 · Werbung

Gesundheit und Wohlbefinden schenken

Das „Erkältungspaket“ aus der Franziskus Apotheke baut natürliche Abwehrkräfte auf und stärkt.

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 17.12.2017 · Redaktion

Adventkalender Lienz 2017: das 17. Fenster

Maria Wolf, „Orchis“, Mischtechnik, Format: Höhe 100 x Breite 70 Zentimeter

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 17.12.2017 · Sabine Hopfgartner

Adventabend: „Wir sehen schon den Stern“

Die Selbsthilfe Osttirol lud zum Adventsingen in die Lienzer Klosterkirche.

Lesen
0 Postings
Meinung · 17.12.2017 · Gerhard Pirkner

Wer sitzt sicher im künftigen TVBO-Aufsichtsrat?

Mein Tipp: Franz Theurl, Werner Frömel, Heinz Schultz, Thomas Winkler und Martin Gratz.

Lesen
4 Postings
Kultur & Szene · 16.12.2017 · Redaktion

Adventkalender Lienz 2017: Das 16. Fenster

Luka Brase, „Colorful melody“, Drawing & Aquarell, Format: 60 x 47 Zentimeter

Lesen
0 Postings
Weihnachtstipp · 16.12.2017 · Werbung

Kuschelweiches für ein gemütliches Wohnambiente

Ob Decken, Kissen oder Accessoires – bei „Wohnen mit Hassler“ findet man sein Lieblingsstück!

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.12.2017 · Redaktion

Zwei Südtiroler Eiskletterer in Kartitsch schwer verletzt

Am 16. Dezember unternahmen zwei Südtiroler Kletterer (26 und 27 Jahre) eine Eisklettertour im Bereich des Obstanser Wasserfalles in Kartitsch. Gegen 09:30 Uhr stürzte der Vorauskletternde in der zweiten Seillänge zehn Meter oberhalb des Standplatzes ab. Er wurde zwar von seinem Partner gesichert, doch durch die Wucht des Sturzes brachen die Eisschrauben der Standplatzsicherung, beide Kletterer stürzten 70 Meter bis zum Wandfuss ab und verletzten sich schwer. Zwei Bergsteiger aus Italien beobachteten den Unfall, leisteten sofort Erste Hilfe und lösten Alarm aus. Die Bergrettung Kartitsch/Obertilliach, die Alpinpolizei und drei Hubschrauberteams arbeiteten an der Bergung mit. Die genauen Unfallumstände werden derzeit ermittelt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.12.2017 · Redaktion

Einbruch in Lienzer Kindergarten vereitelt

Am 15. Dezember um 20.20 Uhr beobachtete ein Anrainer, wie ein Mann bei einem Lienzer Kindergarten eine Fensterscheibe einschlug und offensichtlich in das Haus einsteigen wollte. Die sofort alarmierte Polizei traf den ungarischen Staatsbürger am Tatort an und nahm ihn vorläufig fest. Zwei weitere Verdächtige wurden ebenfalls von aufmerksamen Einheimischen bemerkt und angesprochen. Einer floh, den anderen Mann hielten die Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Auch der Flüchtende wurde um 21.25 aufgegriffen. Alle drei Verdächtigen stammen aus Ungarn. Die Männer sind 20, 27 und 33 Jahre alt und werden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck auf freiem Fuß angezeigt.

Lesen
0 Postings
Magazin · 16.12.2017 · Redaktion

Wozu in die Ferne fliegen? Ich bleib hier!

Was wäre ein echter Winter ohne Vogelhäuschen und die bunten Zwitscherer?

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 15.12.2017 · Redaktion

Adventkalender Lienz 2017: das 15. Fenster

Leonard Lorenz, „Weiblicher Torso“, Bronze, Format: 25 x 20 x 34 Zentimeter

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 15.12.2017 · Gerhard Pirkner

Maßnahmen gegen Glyphosat sind auf Schiene

Einstimmiger Beschluss im Tiroler Landtag und rascher Ausstieg der ÖBB.

Lesen
0 Postings
Weihnachtstipp · 15.12.2017 · Werbung

Für Wasserratten, Badefans und Saunierer

Schwimmen, saunieren, rutschen, relaxen – die Dolomitenbad-Wertkarte hat es in sich.

Lesen
0 Postings
Weihnachtstipp · 15.12.2017 · Werbung

Auf der Hochsteinhütte ins neue Jahr rutschen

Silvester mit den Liebsten hoch über dem Lienzer Talboden zu feiern, das wär‘ doch was, oder?

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 15.12.2017 · Gerhard Pirkner

Mitmachen beim Jugend-Filmfestival „TakeOne“

Medienkolleg lädt Jugendliche ein, Kurzfilme zu drehen und auf der Kinoleinwand zu zeigen.

Lesen
0 Postings
Meinung · 15.12.2017 · Marcus G. Kiniger

Heinz Schultz verliert sein Ziel nie aus den Augen

Der Unternehmer war schon einmal TVB-Vorstandsmitglied – im Hochpustertal.

Lesen
3 Postings
Kultur & Szene · 15.12.2017 · Redaktion

Kasperltheater-Krimi: Dem Lebkuchenräuber auf der Spur

Am 21. Dezember gibt „Alpenkasperl“ Andreas Ulbrich in Lienz zwei Vorstellungen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 14.12.2017 · Anna Girstmair

„Weitermachen und nach vorne schauen!“

Eine Beraterin und zwei Jugendliche sprechen über Arbeitslosigkeit in Osttirol.

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 14.12.2017 · Redaktion

Adventkalender Lienz 2017: das 14. Fenster

Armin Klein, „The good is still to come“, Analoge Fotografie, Pigmentprint auf Büttenpapier

Lesen
0 Postings
Weihnachtstipp · 14.12.2017 · Werbung

Feinste Destillate aus der Schwarzer Brennerei

Mit besten heimischen Zutaten stellt Rudolf Schwarzer seinen „Tschin ohne Namen“ her.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 14.12.2017 · Redaktion

Landtag hilft Schett & Co. aus der Finanzklemme

Mit 27 zu neun Stimmen änderte der Tiroler Landtag heute das Parteienfinanzierungsgesetz und hilft damit den Impuls-Abgeordneten Josef Schett, Hans Lindenberger und Maria Zwölfer aus einer gewaltigen finanziellen Klemme. Die drei können rückwirkend für das Jahr 2017 rund 740.000 Euro Parteienförderung beantragen und dieses Geld an ihre Ex-Mitstreiter von Vorwärts Tirol überweisen. Die Liste rund um Hansjörg Peer hat zwar keine Abgeordneten, kassiert aber für zwei Jahre die Parteienförderung, bestätigt durch ein OGH-Urteil. Die Förderung für 2016 mussten Schett & Co. aus eigener Tasche berappen, weil sie versäumt hatten, für 2016 um dieses Geld anzusuchen.

Lesen
3 Postings
Chronik · 14.12.2017 · Sigrid Unterwurzacher

„Die HAK soll auch Schule des Lebens sein.“

Die Handelsakademie Lienz bekommt einen neuen Zweig. Der Fokus liegt auf Talenten der Schüler.

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 14.12.2017 · Redaktion

Kinderprogramm: Der Lienzer Familienadvent

Gemeinsam basteln, Lebkuchen verzieren und interessanten Geschichten lauschen.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 14.12.2017 · Redaktion

Herbstferien von 26. Oktober bis 2. November?

Türkisblaue Koalitionsverhandler sind sich offenbar einig. Was sagen Sie dazu?

Lesen
9 Postings