Chronik · 18.08.2018 · Redaktion

Absturz am Großglockner mit glimpflichem Ausgang

Am 18. August gegen 11:30 Uhr zog sich ein 30-jähriger Österreicher beim Abstieg vom Großglocker am Einstieg zum sogenannten „Eisleitl“ die Steigeisen an und rutschte dabei plötzlich aus. Im Anschluss rutschte der Mann, auf dem Rücken liegend, das bis zu 45 Grad steile Eisleitl hinunter.  Auf halber Höhe streifte er einen Felsbrocken, überschlug sich und rutschte weiter bis zum sogenannten „Bahnhof“ hinunter. Dort konnte sich der Bergsteiger mit seinem Eispickel sichern und ein weiteres Abrutschen in den felsigen Bereich verhindern. Insgesamt war der Mann 250 bis 300 Meter abgerutscht. Er wurde mit leichten Verletzungen vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 18.08.2018 · Redaktion

Campus Technik Lienz sprengt die kalkulierten Kosten

Knapp 13 statt elf Millionen Euro Bausumme durch Konjunktur und „Zusatzkosten“.

Lesen
1 Posting
Sport · 18.08.2018 · Sportredaktion

Zwei Meistertitel für Osttiroler Hindernisläufer

Mahamud Ahmed-Ismail und Elias Theurl wurden in ihren Klassen Landessieger.

Lesen
0 Postings
Chronik · 18.08.2018 · Redaktion

Zwei Verletzte im Kletterpark am Lienzer Schlossberg

Ein italienisches Brüderpaar krachte auf der Seilrutsche zusammen und verletzte sich schwer.

Lesen
0 Postings
Chronik · 18.08.2018 · Redaktion

Bergfeuer in Matrei löste einen Brand aus

Am 17. August gegen 20:30 Uhr wurde im Bereich der Ostflanke des Hinteregg-Kogel in der Venediger Gruppe in Matrei in Osttirol ein aus zahlreichen Einzelfeuern bestehendes Bergfeuer entzündet. Gegen 23:00 Uhr verlöschte das Feuer.

Am nächsten Tag gegen 09:30 Uhr hatte sich vermutlich ein Glutnest wieder entzündet und es entstand ein Brand, der von der Feuerwehr Matrei in Osttirol mit Unterstützung des Polizeihubschraubers und der Bergrettung Prägraten gelöscht wurde. Momentan finden noch Nachlöscharbeiten statt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 18.08.2018 · Redaktion

Brennende Container: Junger Italiener unter Verdacht

Der erste von zwei kurz hintereinander entfachten Müllcontainer-Bränden in Lienz dürfte vor der Aufklärung stehen. Vermutlich war tatsächlich Brandstiftung die Ursache für das Feuer, das am 15. August im Bereich der Müllinsel beim Dolomitenstadion ausbrach.

„Nach umfangreichen Ermittlungen“ meldet die Polizeiinspektion Lienz, dass ein 17-jähriger Italiener ausgeforscht wurde, der im Verdacht steht, gezielt einen Zigarettenstummel in einen Altpapiercontainer geworfen und damit den Brand verursacht zu haben. Der Jugendliche wird an die Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.08.2018 · Redaktion

Italiener am Großglockner schwer verletzt

Am 16. August gegen 16:30 Uhr brach einem 38-jährigen Italiener bei einer Tour zum Großglockner ca. hundert Meter unter dem Gipfel ein Tritt aus. Der Mann stürzte ca. 20 Meter über die Südseite des Grates ins Seil, konnte aber von seinem Tourenpartner gehalten werden.

Der Verunfallte wurde von einer nachfolgenden Seilschaft bis zum Gipfel des Großglockners gebracht, wo der Bergsteiger per Tau mit dem Rettungshubschrauber geborgen und anschließend mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Bruneck geflogen wurde.

Lesen
0 Postings
Magazin · 17.08.2018 · Caterina Schiliro

Charly Lamprecht – Retter aus der Luft

Jungreporterin Caterina Schiliró traf den Flugretter in Nikolsdorf zum Interview. 

Lesen
0 Postings
Chronik · 17.08.2018 · Redaktion

Gleitschirm-Pilot stürzte in Obertilliach ab

Am 16. August 2018, gegen 16.00 Uhr flog ein 31-jähriger Deutscher mit einem Paragleiter in Obertilliach vom „Golzentipp“. Im Bereich des „Hohen Böring“ sackte der Gleitschirm plötzlich ab, verfing sich in einem Baum und prallte gegen einen Hang. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen an der Wirbelsäule zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber geborgen und in das Krankenhaus Lienz geflogen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.08.2018 · Redaktion

Oldtimer-Kauf: Osttiroler Opfer von Online-Betrug

Am 12. Juli 2018 pries ein 49-jähriger irischer Staatsbürger über das Internet einen Pkw, Baujahr 1973, an und vereinbarte in Zusammenarbeit mit einer angeblichen Spedition zwei Teilzahlungen.

Ein interessierter 18-jähriger Osttiroler tätigte die Teilzahlungen, das Fahrzeug wurde jedoch nie geliefert. Dem jungen Mann entstand ein Schaden im oberen vierstelligen Eurobereich.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.08.2018 · Redaktion

Der Alpenverein Matrei ist 140 Jahre alt

Gefeiert wird mit einem Bergfeuer und buntem Programm. Ein Rückblick.

Lesen
1 Posting
Kultur & Szene · 16.08.2018 · Redaktion

Josef Oberhollenzer für Deutschen Buchpreis nominiert

Der Südtiroler Autor steht auf der „Longlist“ für die renommierte Auszeichnung.

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 16.08.2018 · Redaktion

Schloss Bruck: Den nächtlichen Geistern auf der Spur

Kinder können am 27. August eine ganze Nacht lang die mittelalterliche Burg erkunden. 

Lesen
0 Postings
Sport · 16.08.2018 · Sportredaktion

Aufsteiger Matrei an der Tabellenspitze der Kärntner Liga

Das Team der Union Matrei schwimmt als Aufsteiger in der Kärntner Liga weiterhin auf einer Erfolgswelle. Die Osttiroler übernahmen im vorgezogenen Spiel gegen Wölfnitz am 15. August vom Anpfiff weg das Kommando. Nach einigen Großchancen fiel der Führungstreffer knapp vor der Pause. Nach Zuspiel von Jonathan Panzl erzielte Mario Kleinlercher mit seinem sechsten Saisontreffer das 1:0. Auch nach Seitenwechsel blieben die Gäste die klar bessere Mannschaft. Manuel Hanser schloss eine gute Kombination mit dem Treffer zum 2:0 ab. Für den Endstand von 3:0 sorgte in der 66. Minute Rene Scheiber mit einem Elfertor nach einem Foul an ihm selbst. Damit führt Matrei die Tabelle in der Kärntner Liga an.

Lesen
0 Postings
salto.bz · 16.08.2018 · Redaktion

Glyphosat und die Folgen: „Es gibt Alternativen“

Arnold Schuler über den Monsanto-Prozess und die neue Debatte um das Pflanzenschutzmittel.

Auf salto.bz lesen
Sport · 16.08.2018 · Sportredaktion

KFV-Cup: Auch Lienz und Prägraten ausgeschieden

Die letzten Osttiroler Vertreter im KFV-Cup, SV Rapid Lienz und TSU Prägraten, schieden in der dritten Runde aus. Während die Niederlage der Prägratener der Papierform entsprach, musste Rapid Lienz eher unerwartet die Segel streichen, mit einer 2:3 (2:2) Auswärtsniederlage gegen den Unterliga-Absteiger Kötschach-Mauthen. Die Treffer der Dolomitenstädter erzielten Manuel Amoser und Markus Ebner. Das Siegestor der Gailtaler entsprang einem unglücklichen Eigentor von Michael Niedrist. Prägraten war gegen den fast in Stammbesetzung agierenden Landesligisten aus Feldkirchen chancenlos und unterlag klar mit 2:11 (0:5). Für die Tore der Osttiroler sorgten Marcel Berger und Mario Berger.

Lesen
0 Postings
Chronik · 16.08.2018 · Redaktion

In Lienz brannte nachts wieder ein Müllcontainer

Zweite „Müllverbrennung“ innerhalb von 24 Stunden – Polizei geht von Brandstiftung aus.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 15.08.2018 · Gerhard Pirkner

Proteine auf der Piste bringen Politiker ins Schwitzen

Ausgerechnet Schnee wird in der Sommerhitze zum politischen Aufreger in Tirol.

Lesen
8 Postings
Chronik · 15.08.2018 · Redaktion

Müllinsel beim Dolomitenbad Lienz ging in Flammen auf

Das Feuer wurde rasch gelöscht – Brandstiftung wird derzeit nicht ausgeschlossen.

Lesen
1 Posting
Chronik · 14.08.2018 · Redaktion

Koralmtunnel: „Mauli 1“ hat sich durchgebohrt!

Historischer Durchschlag als Meilenstein für die Bahnverbindung von Klagenfurt nach Graz.

Lesen
0 Postings
Chronik · 14.08.2018 · Roman Wagner

Wo der Wildbach rauscht und der Diesel dröhnt

Ein Klärwerk mit Stromaggregat sorgt für dicke Luft im idyllischen Osttiroler Gschlösstal.

Lesen
14 Postings
Kultur & Szene · 14.08.2018 · Redaktion

Mahlers Achte wird erstmals in Toblach aufgeführt

Ein Konzert der Superlative mit Symphonieorchester und Chören am 25. August in der Eishalle.

Lesen
0 Postings
Cityguide · 14.08.2018 · Redaktion

Harley-Charity in Lienz: Laut für die Leisen!

Am 12. August donnerten in der Lienzer Innenstadt die Motoren für einen guten Zweck.

Auf lienz-cityguide.at lesen