Archive

Osttirol: Tödlicher Lawinenunfall im Laserzgebiet

Für einen 67-jährigen Tourengeher kam jede Hilfe zu spät. Begleiter blieb unverletzt.

Zwei Tote bei Lawinenabgängen in Südtirol

Zwei Wintersportler verloren am Samstag bei Lawinenabgängen in Südtirol ihr Leben. Der erste Lawinenabgang im Tauferertal ereignete sich gegen 11.30 Uhr. Laut Landesnotrufzentrale waren fünf Skifahrer nahe der „Sonnklar“-Piste beteiligt. Wie das Südtiroler Online-Portal „stol.it“ berichtet, wurde ein 21-jähriger Einheimischer von der Lawine mitgerissen. Obwohl der junge Mann mit einem Piepser ausgestattet war, konnte er nur noch tot geborgen werden. Eine Stunde später wurde ein Eiskletterer im Langental im Gemeindegebiet von Wolkenstein von einer Lawine erfasst. Sein Begleiter setzte die Rettungskette in Gang. Das Opfer konnte jedoch ebenfalls nur noch tot geborgen werden.

„Kurz und Strache sind nur für die Reichen da.“

Die Sozialdemokraten stimmten sich in Bad Jungbrunn auf die AK-Wahl ein.

9

Auch Dolomitenlauf-Klassiker in italienischer Hand

Lorenzo Busin aus dem Belluno siegt in Obertilliach mit 3:19 Minuten Vorsprung.

1

Klare Worte: „Es geht um unsere Arbeitsplätze!“

Team Osttirol: Nur eine Veränderung im TVB steigert die Wertschöpfung der Wirtschaft.

21

Kompatscher macht Schuler zum Stellvertreter

Parteiobmann Philipp Achammer – Liebling des Athesia-Medienkonzerns – ging leer aus.

Lienzer Eislöwen und Leisacher Adler feiern Siege

Die Dolomitenstädter verteidigten mit einem 7:4 Erfolg in Prägraten die Tabellenführung in der AHC Division 2 West. Allerdings war es für Michael Marx & Co. ein hartes Stück Arbeit gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Black Devils. Für die Hausherren trafen Daniel Steiner, Bernhard Islitzer, Pascal Brandstätter und Luca Unterwurzacher. Die Treffer der Eislöwen markierten Christoph Frank (2), Matthias Weitlaner (2), Michael Marx (2) und Daniel Marx. Seine Chance auf die Play Off-Teilnahme wahrten auch die Adler aus Leisach. Gegen das punktelose Tabellenschlusslicht aus Irschen gab es für die Elf von Jiri Jonak einen ungefährdeten 10:1 Kantersieg.

Italiener dominieren Dolomitensprint in Osttirol

Stefan Zelger aus Südtirol siegt in Obertilliach vor dem Titelverteidiger Enrico Nizzi.