Archive

Rapid Lienz begnügte sich mit einem Zähler

Gegen Aufsteiger Hermagor gab es im Dolomitenstadion ein 1:1 Unentschieden.

„Freiraum“ im Pub: Fetter Sound bei Konzert und Jam-Session

Die Band spielte erstmals in Lienz und räumte danach die Bühne für heimische Musiker.

1

Matrei gewinnt durch spätes Tor in Sachsenburg

Nach der Niederlage gegen Greifenburg in der Vorwoche agierten die Iseltaler auf dem gefürchteten Sachsenburger Boden am 30. August vom Ankick weg mit großem Einsatz und hatten die gefährlichen Offensivkräfte der Gastgeber 90 Minuten lang im Griff. Bereits in der ersten Halbzeit fand Fabio Pargger die Riesenchance auf den Führungstreffer vor, legte sich den Ball aber etwas zu weit vor. Nach Seitenwechsel versuchten die Oberkärntner mit hohen Bällen zum Erfolg zu kommen, brachten die heroisch kämpfende Matreier Defensive aber kaum in Bedrängnis. Kurz vor dem Schlusspfiff nahm sich Jonathan Panzl aus rund 20 Metern ein Herz und hämmerte den Ball via Querlatte zum 1:0 in die Maschen.

Lucas Zolgar bester Darsteller bei Filmfestival in Brüssel

Der Osttiroler überzeugte in der Rolle des von den Nazis ermordeten Priesters Otto Neururer.

Forum Alpbach: 2020 geht es um „Fundamentals“

Franz Fischler resümiert das diesjährige Forum und wirft einen Blick nach vorn.

Lienzer Bergbahn: Vorstand könnte bald gekürt werden

Vor Kurzem wurde bekannt, dass es für den vakanten Posten eines Alleinvorstands der Lienzer Bergbahnen 18 Bewerber und Bewerberinnen gibt. Bei einer Aufsichtsratssitzung am 29. August wurden zwölf von ihnen offenbar ausgeschieden, sechs werden nach Insider-Informationen schon bald zu Hearings geladen. Damit könnte die Bestellung eines neuen Vorstands rascher über die Bühne gehen, als ursprünglich angenommen. Im Aufsichtsrat gibt es zwei Lager, die unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft des Unternehmens haben. Während die einen nach einem Investor rufen, wollen die anderen die Bergbahn im Besitz der Mehrheitseigentümer Stadt Lienz und TVBO behalten.

4

Tiroler Forscher: Blicke von Liebespartnern lindern Schmerz

Je mitfühlender der Partner, desto stärker die schmerzlinderne Wirkung!

Alkolenker bei Unfall in Matrei verletzt

Am 30. August gegen 21:40 Uhr lenkte ein 27-jähriger Österreicher seinen Pkw auf der B 108 von Lienz kommend Richtung Matrei, wo er im Ortsteil Seblas trotz Sperrlinie zwei vor ihm fahrende Autos überholen wollte. Er geriet dabei ins Schleudern, fuhr über den Fahrbahnrand hinaus, durchschlug mit dem Pkw einen Holzzaun, schlitterte 50 Meter weiter und prallte gegen ein geparktes Auto. Die Insassen der überholten Fahrzeuge eilten sofort zu Hilfe und verständigten Rettung und Polizei. Der Pkw-Lenker verletzte sich unbestimmten Grades am Hals, wurde in das BKH Lienz geflogen und stationär aufgenommen. Der Alkotest verlief positiv, der Lenker wurde angezeigt.

Platter kündigt Initiative für Kufstein-Mautbefreiung an

Maßnahme gegen „Mautflüchtlinge“ und vignettenfreie Fahrt Richtung Felbertauern.

3

Kärntner Landesorden in Gold für Heidi Goess-Horten

Land Kärnten wies Kritik an der Auszeichnung zurück und beschloss Verleihung einstimmig.

9