Über uns · 11.08.2020 · Redaktion

Blitzschlag legt in Lienz Telefonverbindungen lahm

30 Firmen im Lienzer Talboden betroffen, darunter auch die Dolomitenstadt-Redaktion.

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 11.08.2020 · Redaktion

Jazz vom Feinsten – HI5 Minimal Jazz Chamber Music

Am 22. August um 20.00 Uhr im Innenhof von Schloss Bruck – Wir verlosen 2×2 Karten!

Lesen
1 Posting
Naturdenkmäler · 11.08.2020 · Simon Legniti

Bunte Tierwelt rund um Schloss Bruck

Vielleicht lassen sich beim nächsten Spaziergang die seltene Haselmaus oder ein Rehkitz blicken!

Lesen
0 Postings
Chronik · 11.08.2020 · Redaktion

Eine Obfrau für den „Verein Erholungslandschaft Osttirol“

Lehrerin Renate Hölzl löst den Vereinsgründer Wolfgang Retter ab.

Lesen
0 Postings
Chronik · 11.08.2020 · Redaktion

Kals: Spaltenbergung am Großglockner

Auf dem Abstieg nach einer Glocknerbesteigung umgingen ein 59-jähriger Tscheche und sein Sohn am 10. August gegen Mittag im Bereich Kampl den Klettersteig und folgten einer Spur über den ca. 30 Grad steilen Gletscher. Dabei glitt der 59-Jährige aus und rutschte in eine ca. sieben Meter unterhalb der Spur verlaufende Gletscherspalte. Er stürzte 20 Meter tief in die Spalte und blieb auf einer Schneebrücke liegen. Ein vorbeikommender Bergführer bemerkte den Unfall und setzte einen Notruf ab. Zwei weitere Bergführer stiegen von der Adlersruhe zur Unfallstelle ab und bargen den Tschechen, der nur leicht verletzt und unterkühlt war. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz gebracht.

Lesen
0 Postings
Chronik · 10.08.2020 · Redaktion

Abwasser-Monitoring als Corona-Frühwarnsystem

Aus 43 Tiroler Kläranlagen werden Proben entnommen und getestet.

Lesen
3 Postings
Politik & Wirtschaft · 10.08.2020 · Redaktion

Hilfsmaßnahmen für Swarovski-Mitarbeiter

Das Unternehmen verlängert Sozialplan bis 2021, Land Tirol erweitert Arbeitsstiftung auf 500 Plätze.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 10.08.2020 · Redaktion

„Hass im Netz“-Gesetz wird weiter verhandelt

SPÖ-Mediensprecher Thomas Drozda warnt vor einer Einschränkung der Pressefreiheit.

Lesen
0 Postings
Sport · 10.08.2020 · Roman Wagner

Thal/Assling mit zweitem Sieg im zweiten Ligaspiel

Gelungener Auftakt für die Elf von Ibel Alempic mit einem 3:2- Heimsieg gegen Seeboden.

Lesen
0 Postings
Sport · 10.08.2020 · Roman Wagner

Matrei dreht torreiche Partie gegen Ledenitzen

Mit zwei Treffern in der Schlussphase gelang der Panzl-Elf der erste Liga-Saisonsieg.

Lesen
0 Postings
Kultur & Szene · 10.08.2020 · Redaktion

Einblicke in Savio Verras „Landschaften im Kopf“

Die Ausstellung des Künstlers ist bis Ende Oktober in der Dolomitenbank-Galerie zu sehen.

Lesen
0 Postings
Chronik · 10.08.2020 · Redaktion

Lienz: Wärmeversorgung in der Innenstadt wird unterbrochen

Der Bau einer neuen Unterführung vom Bahnhof Lienz in die Innenstadt macht auch eine Umlegung der Fernwärmeleitung erforderlich. Aus diesem Grunde kommt es von Dienstag, 11. August, 18:00 Uhr, bis Mittwoch, 12. August, ca. 18:00 Uhr, zu einer Unterbrechung der Fernwärmeversorgung in Teilen der Innenstadt. Das betrifft Haushalte und Betriebe mit Warmwasserbereitungen über die Stadtwärme Lienz in folgenden Straßenzügen: Boznerplatz, Hauptplatz, Andrä-Kranz-Gasse, Johannesplatz, Rosengasse, Hans von Graben-Gasse, Antoniusgasse, Südtirolerplatz, Zwergergasse, Europaplatz und Mühlgasse. Stadtwärme Lienz Hotline: 050607/20910. E-Mail info@stadtwaerme-lienz.at.

Lesen
0 Postings
Sport · 09.08.2020 · Roman Wagner

2:0! Lienz gewinnt das erste Derby der Saison

Hart umkämpfter Sieg gegen Nußdorf-Debant. Slideshow und Videointerview mit den Trainern!

Lesen
0 Postings
Rudis Randnotiz · 09.08.2020 · Rudolf Ingruber

Bilderschau im Schloss: „Na, was ist das?“

Simon von Taisten war ein großer Erzähler. Nicht immer wurde er verstanden.

Lesen
2 Postings
Chronik · 09.08.2020 · Redaktion

Zwei Erdbeben binnen weniger Stunden in Tirol

Im Raum Landeck in Tirol hat am Samstagabend und in der Nacht auf Sonntag die Erde binnen weniger Stunden gleich zweimal erheblich gebebt. Um 21.44 Uhr wurden Erschütterungen der Stärke 4,0 verspürt. Ein Beben um 2.50 Uhr hatte in Folge eine Magnitude von 3,5. Das teilte der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mit. Schäden an Gebäuden waren vorerst keine bekannt. Das erste Beben wurde laut ZAMG im Umkreis von 50 Kilometern verspürt, das zweite binnen 40 Kilometern wahrgenommen. Der Schweizerische Erdbebendienst (SED) an der ETH Zürich teilte seinerseits mit, dass die Beben auch in der Schweiz verspürt worden sein dürften.

Lesen
0 Postings
Chronik · 08.08.2020 · Gerhard Pirkner

Drei Corona-Infizierte aktuell in Osttirol registriert

Virus wurde offenbar aus der Steiermark importiert. Alle drei Personen sind Urlauber.

Lesen
9 Postings
Chronik · 08.08.2020 · Redaktion

Osttirol: Deutscher starb nach Kajakunfall in der Drau

Ein 58-jähriger Deutscher fuhr am 7. August an der Spitze einer sechsköpfigen Gruppe bei einem Kajakausflug auf der Drau, als er aus ungeklärter Ursache kenterte und ohne Kajak flussabwärts trieb. Ein Radfahrer auf dem Drauradweg sah den Mann am Ufer liegen, nachkommende Kajakfahrer setzten die Rettungskette in Gang. Die B100 wurde eine knappe Stunde gesperrt, damit der Notarzthubschrauber auf der Straße landen konnte. Der Notarzt konnte den verunglückten Wildwassersportler reanimieren. Dann wurde der Mann in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. Er befand sich nach Angaben der Ärzte in kritischem Zustand und ist laut Mitteilung des BKH Lienz noch am Abend des 7. August im BKH Lienz verstorben.

Lesen
0 Postings
Chronik · 08.08.2020 · Redaktion

Villach führt Maskenpflicht in der Innenstadt ein

Gilt von 21.00 bis 2.00 Uhr in der Innenstadt – Laurentiusmarkt am Montag abgesagt.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 08.08.2020 · Redaktion

Deutlicher Anstieg an Pensionsantritten 2020

Vor allem „Hacklerpensionen“ schnellten massiv in die Höhe. Neos fordern deren Abschaffung.

Lesen
6 Postings
Chronik · 08.08.2020 · Redaktion

Urlauber starb in Kärnten an Wespenstich

Ein Urlauber ist am Freitagnachmittag in Kärnten offenbar an einer allergischen Reaktion aufgrund eines Wespenstichs gestorben. Der 38-Jährige war mit Frau und Kindern auf einem Campingplatz am Turnersee in St. Kanzian (Bezirk Völkermarkt), als ihn das Insekt gegen 16.00 Uhr in den Rücken stach. Dadurch bekam er Atemnot und Schweißausbrüche. Die Bemühungen anderer Touristen sowie der Rettungskräfte waren umsonst, laut Polizei starb der 38-Jährige noch an Ort und Stelle. Die Ehefrau erzählte, dass ihr Mann zuletzt vor acht Jahren allergisch auf einen Wespenstich reagiert habe. Seitdem wurde er mehrmals gestochen, ohne Anzeichen auf eine allergische Reaktion. Deshalb habe er kein Antiallergikum bei sich gehabt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 07.08.2020 · Redaktion

Vermisster Osttiroler in Iselsberg tot aufgefunden

Seit 17. Mai läuft eine groß angelegte Suchaktion nach dem 52-jährigen Osttiroler. Da sein Pkw im Bereich des Gasthofs Schöne Aussicht abgestellt war, suchten die Einsatzkräfte vor allem im Bereich Iselsberg. Von dem Mann fehlte jedoch jede Spur.

Heute meldet die Polizeiinspektion Lienz, dass der Vermisste tatsächlich im Gemeindegebiet von Iselsberg am 4. August tot aufgefunden wurde. Es liegen keine Indizien auf Fremdverschulden vor.

Lesen
0 Postings
Chronik · 07.08.2020 · Roman Wagner

Drohnen-Piloten brauchen ab 2021 einen Führerschein

EU entwarf Gesamtpaket samt Registrierung für Betreiber und Schulung der Piloten.

Lesen
4 Postings
Politik & Wirtschaft · 07.08.2020 · Gerhard Pirkner

Wenig Licht rund um OIG-Anteil an Kalser Bergbahnen

Neuerlich nur ausweichende Antworten auf eine Landtagsanfrage der Liste Fritz.

Lesen
20 Postings
Politik & Wirtschaft · 07.08.2020 · Redaktion

Freitag wird zum „Corona-Ampel-Tag“

Gesundheitsminister Rudolf Anschober präsentierte heute, Freitag, die angekündigte „Corona-Ampel“ in einer Pressekonferenz. Ab Anfang September soll das vierfarbige System die Risikolage in den einzelnen Bezirken bewerten und Maßnahmen vorschreiben. Über die „Umschaltung“ der Ampel sollen zuerst Experten eine Empfehlung abgeben, die Entscheidung fällt auf der politischen Ebene. Jeden Freitag werden die jeweiligen Maßnahmen verkündet, auf einer eigenen Website soll die aktuelle Lage jederzeit nachvollzogen werden können. Nächste Woche startet die Testphase für die Ampel, davon werde man in der Bevölkerung allerdings nichts merken, so Anschober.

Lesen
1 Posting
Chronik · 07.08.2020 · Redaktion

Tote Schafe und Ziegen im Grenzgebiet Tirol-Südtirol

Im Grenzgebiet zwischen Nord- und Südtirol sind drei in Südtirol registrierte Schafe und zwei in Nordtirol registrierte Ziegen tot aufgefunden worden. Die Südtiroler Behörden informierten das Land Tirol über die Nutztierrisse am Pfitscherjoch – dem Übergang vom Tiroler Zillertal ins Pfitschertal. Es bestehe der Verdacht auf einen Wolf als Verursacher. „Die Südtiroler Kollegen haben die toten Schafe begutachtet und Proben für eine genetische Untersuchung genommen. Die Erhebungen der Südtiroler Behörden deuten auf einen Wolf hin“, sagte Martin Janovsky, Experte für Beutegreifer des Landes Tirol. Bei den Ziegen wurde angenommen, dass sie abgestürzt waren, daher wurden sie ohne Untersuchung entsorgt.

Lesen
0 Postings
Chronik · 07.08.2020 · Redaktion

Aktuell 61 Corona-Infizierte in Tirol

Mit Stand Donnerstagabend waren in Tirol 61 Menschen mit dem Coronavirus infiziert – im Laufe des Tages kamen damit zwei Erkrankungen hinzu. Der aktuelle Stand (Donnerstagabend): Innsbruck-Land: 4, Innsbruck-Stadt: 6, Kufstein: 17, Schwaz: 5, Kitzbühel: 3, Landeck: 16, Imst: 7, Lienz: 2, Reutte: 1. Im selben Zeitraum wurde kein Corona-Infizierter wieder für gesund erklärt, die Zahl der Genesenen blieb konstant bei 3.556. 108 Menschen starben in Zusammenhang mit dem Coronavirus, der letzte Todesfall datiert vom 22. Mai. In Tirols Spitälern mussten noch fünf Corona-Patienten auf der Normalstation behandelt werden, auf den Intensivstationen war weiter kein Corona-Infizierter mehr.

Lesen
0 Postings
Chronik · 06.08.2020 · Anna Maria Huber

Nur 5 Prozent nutzen „Stopp-Corona-App“

Effekte können bei geringer Nutzung festgestellt werden. Sorge vor einer Totalüberwachung unbegründet.

Lesen
12 Postings
Chronik · 06.08.2020 · Redaktion

Osttirol: Nachwuchs-Ranger für den Nationalpark

16 Jugendliche sind nach zweiwöchiger Ausbildung Nationalpark-Botschafter.

Lesen
0 Postings
Politik & Wirtschaft · 06.08.2020 · Redaktion

Dornauer und Rendi-Wagner werben für 4-Tage-Woche

„Besser um 20 Prozent weniger arbeiten, als 20 Prozent der Belegschaft entlassen.“

Lesen
18 Postings
salto.bz · 06.08.2020 · Redaktion

Wolf in Südtirol: „Als Tierhalter alle Register ziehen“

Kurt Kußtatscher setzt auf Maremmanen-Schäferhunde um seine Schafherde zu schützen.

Auf salto.bz lesen
Chronik · 06.08.2020 · Redaktion

Belgische Wanderer in Prägraten in Bergnot

Acht belgische Staatsangehörige mit zwei Kleinkindern (ein Jahr und zwei Jahre alt) wanderten am 5. August von Hinterbichl, Prägraten, durch das Lasnitzental Richtung Lasnitzenalm. Auf dem Forstweg folgten sie den Wegweisern, nahmen nach einiger Zeit aber eine falsche Abzweigung und gingen über einen Steig weiter. Gegen 14:00 Uhr hatte sich die Gruppe verirrt und geriet in Gelände mit Absturzgefahr. Die Belgier beschlossen, Hilfe zu holen und setzten einen Notruf ab. Von der Leitstelle alarmiert, rückten die Bergrettung Prägraten und ein Alpinpolizist aus. Sie fanden die Wanderer im Bereich der „Kohlröserlwiese“ und begleiteten die Gruppe ins Tal. Alle Personen waren unverletzt.

Lesen
5 Postings