Archive

Seit heute gilt wieder die Sommerzeit

Die Uhren wurden eine Stunde vorgestellt. So bleibt es in der Quarantäne länger hell.

1

Corona, die Hilfspakete und die erhoffte Wirkung

Ein Leserbrief von Sepp Schett, Unternehmer und Bergbauer im Villgratental.

9

Studierende bangen um Credits und Lebensunterhalt

Viele studentische Nebenjobs wackeln – ÖH fordert Erlassung der Studiengebühren.

„Es werden nun die Karten neu gemischt.“

Im heutigen Zaungespräch beweist Sepp Leitner echte Gelassenheit in der Krise.

4

AK: Manche Mitarbeiter im Tourismus obdachlos?

Wirtschaftskammer kennt keinen Fall und kritisiert den Vorstoß der Arbeiterkammer.

10

Rotes Kreuz Osttirol: Betreuter Fahrdienst bleibt aktiv

Laufende Transport-Aufträge werden wahrgenommen und neue Fahrten übernommen.

Kunstbetrachtungen mit Dekan Franz Troyer

Welchen Bezug hat das Werk von Albin Egger-Lienz zur aktuellen Krisensituation?

Yildirim sieht Einschränkung von Grundrechten kritisch

SPÖ-Justizsprecherin warnt vor unbefristetem Handy-Tracking und Big Data.

10

Auch in Corona-Zeiten: „Ich gelobe“ ertönte in Lienz

40 Rekruten und die wohl kürzeste Angelobung, die je in Lienz durchgeführt wurde.

1

Asylquartier in Villach wird bezugsfertig gemacht

Das Innenministerium fährt das derzeit ungenutzte Asylquartier in Villach-Langauen hoch. Wie die Stadt Villach am Freitag bekannt gab, wird das Quartier bezugsfertig gemacht. Im Fall, dass es in anderen Quartieren zu Corona-Infektionen kommt, müssten Asylwerber nämlich auf mehrere Standorte aufgeteilt werden. Der Villacher Bürgermeister Günther Albel (SPÖ) sagte, sollten Asylwerber kommen, werde die Stadt das gesamte Quartier unter 14-tägige Quarantäne stellen. „Da mögliche Krankheitsfälle in anderen Quartieren der Auslöser für die Öffnung von Langauen sind, müssen wir als Gesundheitsbehörde so reagieren. Alles andere wäre fahrlässig“, so Albel.