Archive

Ein Todesopfer bei Fahrzeugabsturz in Matrei

Am 24. Oktober um 10.30 Uhr fuhr ein 52-jähriger Mann mit seinem Pkw von einem Bergbauernhof in Mattersberg, Gemeinde Matrei, auf einer Gemeindestraße talwärts. Aus bisher unbekannter Ursache kam er in einer Kurve von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug stürzte 20 Meter ab und blieb in einem Graben auf dem Dach liegen, wo es Passanten gegen 16.00 Uhr entdeckten und die Rettungskette in Gang setzten.

Die Feuerwehren Matrei und Huben, mehrere Rotkreuzfahrzeuge und ein Hubschrauber rückten zur Unfallstelle aus. Der diensthabende Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Landeshauptleute erneuern Bekenntnis zum Nationalpark

50 Jahre nach der „Heiligenbluter Vereinbarung“ wurde im Glocknerdorf wieder unterzeichnet.

1

Jugendliche beschädigten Laternen beim Bahnhof Lienz

Mehrere bisher noch nicht identifizierte und vermutlich noch recht junge Vandalen beschädigten am 23. Oktober gegen 23.15 Uhr und in der Nacht zum Sonntag, 24. Oktober, gegen 01.05 Uhr zwei Straßenlaternen im Bereich des Bahnhofes Lienz. Eine Laterne wurde dabei aus der Verankerung gerissen.

Passanten geben an, sie hätten drei Jugendliche bei der Aktion beobachtet, die Tatortbereichsfahndung verlief jedoch negativ. Deshalb bittet die Polizeiinspektion Lienz um zweckdienliche Hinweise unter Tel 059133/7230.

Literatur im Podcast: Was liest Harald Green?

Der Braumeister aus Lienz präsentiert eine Neuerscheinung und setzt auf Thrillerspannung.

„Aufzeichnung ist ein vieldeutiger Begriff“

Uwe Bressniks Kunst lässt uns Klänge mit Bildern und Bilder mit Klängen assoziieren.

Thomas Bernhards Leben – handgezeichnet

Lukas Kummer gestaltet die autobiographischen Romane Bernhards als Graphic Novel.

ÖVP stürzt in Umfragen auf 23 Prozent ab

Türkise liegen nun Kopf an Kopf mit der SPÖ. Grüne im Aufwärtstrend.

10